Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tusnelda-Torte (Holländer Kirsch)

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Tusnelda-Torte (Holländer Kirsch)
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
      3    Blätterteigböden, fertig 
           -gekauft
 
MMMMM------------------Für die Van------------------------------------
    500 g  flüssige Sahne
           Mark einer Vanilleschote 
           -oder Vanillemark-Pulver
     75 g  Zucker
      6    Gelatine bzw. Instant-
           -Gelatine für angegebene 
           -Sahnemenge
 
MMMMM------------------Für die Kir------------------------------------
    1/2 pk (ca. 350 g) 
           -Schattenmorellen / 
           -Sauerkirschen
     40 g  Weizenstärke / Stärkepuder
      4    Gelatine
     50 g  Zucker
      1 pn Zimt
 
MMMMM-----------------------Für das-----------------------------------
      3 tb rote Konfitüre
      3 tb Puderzucker
           etwas Zitronensaft
 
Blätterteigböden: Fertig gekauften Blätterteig
ausrollen. Davon drei Böden mit dem Durchmesser der Springform
(z.B. 26 Zentimeter) ausstechen, abbacken und auskühlen lassen.
 Zubereitung Dekoration: Die rote Konfitüre ohne Fruchtstücke
einmal aufkochen, damit sie mit dem Pinsel dünn aufgetragen werden
kann. Den gesiebten Puderzucker mit soviel Zitronensaft glatt
rühren, bis der Guss mit dem Pinsel streichfähig ist.
 Fertigen der Kirschfüllung: Die Kirschen abgießen und den
Saft mit Zucker und Zimt aufkochen. Die mit etwas kaltem Saft glatt
gerührte Stärke hinzufügen und unterrühren, kurz
aufwallen lassen. Die Kirschen hinein geben und abkühlen lassen.
 Fertigen der Sahnefüllung: Die gut gekühlte Sahne mit dem
Zucker und dem Mark der Vanilleschote aufschlagen. Die Blätter der
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf
bei kleiner Hitze auflösen. Anschließend zügig unter
die aufgeschlagene Sahne heben. Instant-Gelatine wird beim Schlagen
einfach mit eingerührt.
 Fertigen der Torte: Auf den Boden der Springform einen gebackenen
Blätterteigboden legen und dünn mit einer roten
Konfitüre ohne Fruchtstücke (z.B. Erdbeere oder
Johannisbeer-Gelee) bestreichen. 1/3 der vorbereiteten Vanille-Sahne
auf den Boden streichen. Darauf die Kirschfüllung geben und mit
einer dünnen Schicht Vanillesahne abdecken. Den zweiten
vorgebackenen Blätterteigboden auf die Sahne legen, die restliche
Vanille-Sahne einfüllen. Den letzten Blätterteigboden
nacheinander mit einer dünnen Schicht aufgekochter roter
Konfitüre und weißem Zuckerguss bestreichen und vor dem
Auflegen in zwölf bis 14 Stücke schneiden. Nun die Torte
für etwa drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
:Stichworte     : Kirsche, Kuchen
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 pk: Pk.
 pn: Spur

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum