Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Türkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Türkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi
Kategorien: Innereien, Suppe, Türkei
     Menge: 4 -6 pers.
 
    500    Gramm  Kutteln
                  Salz
  1 1/2      Ltr. Wasser
    1/2           Zitrone: Saft
      4     Essl. Butter
      1     Essl. Mehl
      3           Knoblauchzehen; evt. 1/3 
                  -- mehr
      5     Essl. Essig
    1/2     Teel. Rosenpaprikapulver
 
=======================Erfasst Am 2===================================
                  Petra Holzapfel Melek Renan 
                  -- Atalay Türkisch kochen
 
===============================Que====================================
 
Zuerst die Kutteln waschen, kräftig mit Salz einreiben und dann etwa 2
Stunden ziehen lassen. Dann von den Kutteln mit dem Messer das Salz
abstreifen und die Kutteln noch einmal gründlich unter fließendem
Wasser säubern.
 Das Wasser mit dem Zitronensaft zum Kochen bringen. Die Kutteln
hinzufügen und 3-4 Stunden bei schwacher Hitze gar kochen. Die Kutteln
aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und anschließend in dünne Streifen
schneiden. Den Sud aufheben.
 Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin
anschwitzen. Die Kutteln mit dem Sud in die Mehlschwitze geben und kurz
aufkochen lassen.
 In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen mit etwas Salz zerdrücken und
mit dem Essig vermischen. Das Ganze in die Suppe geben.
 Zum Schluss die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und das
Paprikapulver darin kurz anbraten.
 Die Suppe in Tassen oder Teller füllen und zum Schluss jeweils etwas
von der Paprikabutter dazugeben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum