Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Truthahnschnitzel «Eva»

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Truthahnschnitzel «Eva»
Kategorien: Geflügel, Januar, Schnitzel, Truthahn
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      4           Truthahnschnitzel à ca. 150 
                  -- g
    1/2     Teel. Salz
                  Pfeffer
      1     Essl. Mehl
      1     Essl. Margarine oder Butter
      2           Äpfel, z.B. Jonathan, in 
                  -- Schnitzen
      1     Essl. Margarine oder Butter
 
================================Sau===================================
      3     Essl. Zucker
    1/2           Zitrone, nur Saft
      3       dl  Apfelsaft
      2     Essl. gebundenes 
                  -- Bratensauce
      1     Essl. Honig
      1     Teel. Sojasauce
      1      Msp. Curry
      1      Msp. Rosmarinpulver
    1/2     Teel. Ingwer
     50    Gramm  Sultaninen
 
===============================Que====================================
 
Die Schnitzel würzen, Mehl über die Schnitzel stäuben und in der heißen
Margarine oder Butter auf jeder Seite je 2-3 Minuten anbraten.
Herausnehmen, warm stellen. In derselben Pfanne die Apfelschnitze in
der Margarine oder Butter kurz anbraten, herausnehmen, warm stellen.
Pfanne mit Haushaltpapier ausreiben.
 Für die Sauce den Zucker in der noch heißen Bratpfanne gleich massig
verteilen und auf mittlerem Feuer hellbraun rösten. Die Pfanne vom
Feuer ziehen, Zitronensaft und Apfelsaft zugeben, Pfanne wieder aufs
Feuer stellen, unter Rühren aufkochen, bis sich der karamellisierte
Zucker ganz aufgelöst hat Bratensaucenpulver, Honig und Gewürze
beigeben. Während ca. 10 Minuten auf kleinem Feuer etwas einkochen
lassen. Schnitzel, Apfelschnitze und Sultaninen in die Sauce geben,
erhitzen. Anrichten.
 Tipps - Statt Zitronensaft kann zum Ablöschen des Zuckers auch
Weißwein, Portwein oder Calvados verwendet werden.
- Dieses Gericht kann gut im voraus zubereitet werden. In diesem Fall
die Schnitzel nur je 1 Minute anbraten, bis zur Verwendung zugedeckt
kühl stellen. Die Sauce fertig zubereiten. Dann das Fleisch vor dem
Servieren mit den Apfelstückli und den Sultaninen in der heißen Sauce
während ca. 5 Minuten köcheln lassen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum