Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Truthahn mit Birnen-Marroni-Füllung

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Truthahn mit Birnen-Marroni-Füllung
Kategorien: Birne, Dunkel, Geflügel, Kastanie, Truthahn
     Menge: 8 Portionen
 
      1           Tiefgekühlter Truthahn a 
                  -- ca. 3 1/2 kg, aufgetaut
      1     Essl. Butter; flüssig
    0.5     Teel. Salz
                  Pfeffer
      3     Essl. Birnendicksaft; z.B. Birnel
    200       ml  Wasser
 
================================ SA===================================
    400       ml  Fertig-Geflügelfond oder 
                  -- Hühnerbouillon
    200    Gramm  Tiefgekühlte Marroni 
                  -- angetaut; grob gehack
      1     Teel. Williams
                  Salz
                  Pfeffer
 
=============================== FÜL===================================
     50    Gramm  Brot vom Vortag; in Würfeli
    100       ml  Milch
     50    Gramm  Speckwürfeli
      1           Zwiebel; fein gehackt
      2           Birnen; z.B. Gute Luise, je 
                  -- ca. 150 g, halbiert,
                  -- entkernt; in Scheibchen
    200    Gramm  Tiefgekühlte Marroni 
                  -- angetaut, halbiert
      1     Bund  Petersilie; fein gehackt
      1     Essl. Williams
      1     Essl. Birnendicksaft; z.B. Birnel
      1     Teel. Salz
                  Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Nichts für Kurzentschlossene: Dieser gewichtige "Vogel" braucht
genügend Zeit, um zart und gar zu werden.
 : Vor- und Zubereitungszeit ca. 50 Minuten : Braten: ca. 4 Stunden 
Für die Füllung: Brot in der Milch einweichen. Speckwürfeli knusprig
braten, zum Brot geben. Zwiebel in derselben Pfanne andämpfen, zum Brot
geben. Birnen, Marroni, Petersilie, Williams und Birnel darunter
mischen, würzen.
 Truthahn: kalt ausspülen, mit Haushaltpapier trockentupfen. Truthahn
füllen, Schenkel kreuzen, mit Küchenschnur binden. Truthahn auf ein
gefettetes Backblech legen, Butter mit Salz und Pfeffer mischen,
Truthahn damit bestreichen.
 Braten: anderthalb Stunden in der unteren Hälfte des auf 180 Grad
vorgeheizten Ofens.
 Hitze auf 130 Grad reduzieren, Birnel und Wasser verrühren, über den
Truthahn gießen. Truthahn mit Alufolie abdecken, ca. 2 1/2 Std. fertig
braten. Gelegentlich mit der Bratflüssigkeit übergießen. Der Truthahn
ist gar, wenn beim Einstechen der austretende Fleischsaft klar ist.
 Ofen ausschalten, Truthahn auf einer Platte zugedeckt warm stellen,
Teller vorwärmen.
 Bratflüssigkeit durch ein Sieb in eine Pfanne gießen. Sauce: Fond und
Marroni zur Bratflüssigkeit geben, aufkochen, Hitze reduzieren, ca.
zehn Minuten köcheln, pürieren. Williams beigeben, würzen.
 Servieren: Truthahn tranchieren, die Füllung mit dem Fleisch auf den
vorgewärmten Tellern anrichten, Sauce separat dazu servieren.
 Hinweis: Truthahn im Kühlschrank auftauen. Auftauzeit: ca. 36 Stunden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum