Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Traubentörtchen

9 Stück

Mürbeteig

  • 175 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Puderzucker
  • 100 g Margarine
  • 1/2 Ei
  • 2 EL Rahm

Füllung (Meringuage)

  • 2 Eiweiß
  • 60 g Zucker
  • 40 g Mandeln, geschält, gemahlen
  • 250 g Trauben, ca., klein, halbiert, evtl. entkernt

Geriebenen Teig zubereiten, 1/2 Stunde kühl stellen. Teig dünn auswallen und mit dem runden Ausstecher (11 cm O) Teigplätzchen ausstechen. Locker in die Förmchen legen und die Teigbödeli mit einer Gabel regelmäßig einstechen, kalt stellen. Dann die Bödeli blind vorbacken.

Backen: 10 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Meringuage: Eiweiß sehr steif schlagen, den Zucker nach und nach drunterschlagen, bis die Masse glänzt. Mandeln mit dem Gummischaber sorgfältig drunterziehen. Die Meringuemasse mit den Trauben mischen, in die vorgebackenen Teigbödeli verteilen.

Backen: 10-15 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Tipp: Die Hälfte der Meringuemasse mit den Trauben vermischen und in die vorgebackenen Teigbödeli verteilen.

Restliche Masse in einen Spritzsack füllen und die Törtchen damit verzieren.

Stichworte: Kuchen, Törtchen, Traube, Weintraube
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum