Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Traubenquiche mit Haselnussboden und Schmandguss

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Traubenquiche mit Haselnussboden und Schmandguss
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 12 Stücke
 
    225 g  weiße und
    225 g  rote Weintrauben
    250 g  Mehl
      5    Eier
      2 pk Vanillin-Zucker
      1 ds Salz
    200 g  Zucker
    125 g  Butter oder Margarine
     25 g  gemahlene Haselnüsse
      1    B. Schmand oder Creme 
           -fraîche
      3 tb Haselnussblättchen
           Puderzucker zum Bestäuben
           Zitronenmelisse zum 
           -Verzieren
           Fett für die Form
 
Trauben waschen, von den Rispen zupfen. Mehl, 1 Ei, 1 P.
Vanillin-Zucker, Salz, 100 g Zucker, Fett und gemahlene Haselnüsse
mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Teig
zugedeckt ca. 20 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen. Schmand,
restlichen Zucker, Vanillin-Zucker und übrige Eier verrühren.
Eine Quicheform (28 cm O) fetten, Teig ausrollen und die Form damit
auslegen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit 2 EL
Haselnussblättchen bestreuen. Trauben auf dem Boden verteilen und
den Schmandguss darüber gießen. Im Backofen backen.
 Schaltung: 170 - 190°, 2. Schiebeleiste v. u.
160 - 180°, Umluftbackofen 45 - 50 Minuten  Auf einem Kuchengitter
auskühlen lassen und die restlichen Haselnussblättchen
darüber streuen. Mit Puderzucker bestäuben und mit
Zitronenmelisse verzieren.
:Stichworte     : Kuchen, Quiche, September, Weintraube
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 pk: Pkg.
 ds: Prise

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum