Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Trauben-Streusel-Kuchen

1 rundes Wähenblech von 26-28 cm O

Süßer Hefeteig

  • 200 g Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 3 EL Zucker
  • 75 g Margarine, weich
  • 15 g Backhefe, frisch mit
  • 1/2 dl Milch angerührt
  • 1 Ei, verklopft

Streusel

  • 80 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Margarine
  • 1/2 Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen

Belag

  • 500 g Trauben, ca., halbiert, entkernt
  • 1 Becher (100 g) Mascarpone oder
  • Doppelrahmfrischkäse

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben, mischen, kurz kneten, bis er glatt ist, bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Das Backblech mit dem Teig auslegen, einstechen.

Für den Streusel Mehl mit Zucker, Margarine und Vanille mit den Fingern verreiben. Mascarpone oder Doppelrahmfrischkäse auf den Teigboden streichen, Traubenbeeren darauf verteilen, Streusel über die Beeren geben.

Backen: 25-35 Minuten auf der untersten Rille des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens.

Achtung: Verwechseln Sie den Mascarpone nicht mit dem pikanten Gorgonzola-Mascarpone (Torta di Mascarpone e Gorgonzola). Für unseren Trauben-Streusel-Kuchen haben wir den Frischkäse auf Doppelrahmstufe, cremig- schmelzend in der Konsistenz, verwendet.

Er ist in kleinen Bechern abgepackt. Mascarpone ist im Vergleich zu den anderen Doppelrahmfrischkäsen weniger gesalzen.

Stichworte: Blechkuchen, Kuchen, Traube, Weintraube
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum