Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bratapfeltorte

1 Kuchen

Zutaten

  • 5 Große Äpfel

FUER DEN MUERBETEIG

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter; oder Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Kleines Eigelb

FUER DEN BELAG

  • 125 g Mandeln; gemahlen
  • 75 g Zucker; (1)
  • 50 g Zucker; (2)
  • 1/4 geh. TL Zimt
  • 3 Eiweiß
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 30 g Geröstete Mandelblättchen

FUER DIE VANILLECREME

  • 250 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 Pck Vanille-Puddingpulver
  • 1 EL Puderzucker; zum Besieben
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL Kakaopulver

REF

  • Margret Still, Axstedt in Ratgeber
  • Vermittelt von R.Gagnaux

Den Backofen auf 200oC (Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Äpfel waschen, abtrocknen, auf ein Backblech setzen und im heißen Backofen dreißig bis vierzig Minuten backen. Die Schale soll glänzen und prall aussehen. Die Apfel auskühlen lassen.

Aus Mehl, Butter oder Margarine, dem Zucker und dem Eigelb einen glatten Mürbeteig kneten. In ein verschließbares Gefäß geben und etwa vierzig Minuten kühlen.

Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen. Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Boden und Rand der Springform damit auskleiden.

Den Backofen auf 190oC (Gas Stufe 2 1/2-3) vorheizen.

Die gebackenen Äpfel vierteln, Kerngehäuse und Blütenansatz entfernen und die Äpfel kleinschneiden. Wie Apfelmus durch ein Sieb streichen. Den Apfelbrei mit den Mandeln, Zucker (1) und dem Zimt vermischen. Das Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den Zucker (2) einrieseln lassen. Den Eischnee unter die Apfelmasse heben. Die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen und glattstreichen.

Im heißen Backofen etwa fünfundvierzig Minuten backen.

Den Kuchen in der Form erkalten lassen. Aus der Form lösen und den Rand mit der heißen Konfitüre einstreichen. Die gerösteten Mandelblättchen am Tortenrand andrücken.

Für die Vanillecreme aus der Milch, dem Zucker und dem angerührten Puddingpulver einen Pudding kochen. Den Pudding dünn mit Puderzucker besieben und erkalten lassen, anschließend durch ein Sieb streichen.

Die Sahne steif schlagen und unter den Pudding ziehen. Die Oberfläche des Kuchens mit der Vanillecreme bestreichen. Dünne Streifen aus Pergamentpapier schneiden und diese gitterartig auf die Tortenoberfläche legen. Die Torte mit dem Kakaopulver besieben, anschließend die Streifen vorsichtig entfernen.

Stichworte: Apfel, Backen, Kuchen

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum