Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bratäpfel mit Baiser

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bratäpfel mit Baiser
Kategorien: Apfel, Desserts, Dinner, Essen, Festessen, Freunden, Für
     Menge: 6 Personen
 
      6           Äpfel
    1/2      Ltr. Milch
      1           Esslöffel Maisstärke
      3           Eier
     50    Gramm  Butter
     60    Gramm  brauner Zucker
                  Konfitüre
 
=============================Utensi===================================
      1           Messer oder 1 
                  -- Apfelaussteche
      1           Esslöffel
      1           Teelöffel
      1           hitzebeständige Schüssel
      1           Kochtopf
      1           Schneebesen
      1           Spritzbeutel mit 
                  -- geriffelter Tülle
 
===============================Que====================================
 
 Äpfel schälen, Kerngehäuse mit einem Apfelstecher oder Sparschäler
entfernen und in eine Auflaufform setzen. Die Butter mit je 1 Teelöffel
braunem Zucker  in den Äpfeln verteilen.
 1/2 l Wasser in die Form gießen und 45 Minuten bei 180 Grad (Gas Stufe
6) garen. Maisstärke in etwas kalter Milch auflösen. Die restliche
Milch aufkochen und die Speisestärke nach und nach einrühren. Bei
geringer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufwallen
lassen. Von der Kochstelle nehmen und 60 g Zucker sowie die Eigelb mit
dem Schneebesen kräftig einrühren. Äpfel aus dem Backofen nehmen und
Eiweiß  mit 1 Esslöffel Zucker steif schlagen. Die Eiercreme auf den
Formboden gießen und den Eischnee mit der gezackten Spritztülle
zwischen die Äpfel füllen. Bei 240 Grad (Gas 8) 5 Minuten überbacken.
 Die Äpfel mit der Konfitüre füllen und sofort servieren.
 Verwenden Sie feste Äpfel, z.B. Golden, die beim Garen nicht
zerfallen.
 - Land           : Frankreich - Region         : Ile-de-France -
Dauert ca.     : 01 h 05 min.
- Garzeit        : 50 min.
- Zubereitungsz. : 15 min.
- Schwierigkeit  : Kompliziert - Preis          : Preiswert
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum