Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Brasilianische Süßkartoffelbrötchen - Päzinhos de Ba

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Brasilianische Süßkartoffelbrötchen - Päzinhos de Ba
Kategorien: Brot, Brötchen, Kartoffel, Mais, Brasilien
     Menge: 1 Rezept
 
    350    Gramm  Weizenmehl (Typ 550)
     50    Gramm  Maismehl
    350    Gramm  Süßkartoffeln oder 
                  -- gewöhnliche Kartoff
     50    Gramm  Butter oder Margarine
      1     Teel. Salz
     15    Gramm  Preßhefe oder 1 1/2 Teel. 
                  -- Trockenhefe
    100       ml  Warme Milch
  1 1/2     Teel. Zucker
      2           Eier
    1/2     Teel. Anis (Petra: im Mörser fein 
                  -- zerstoßen)
 
=================== BEI BEDARF BEI====================================
    150    Gramm  Weizenmehl Type 550* je 
                  -- nach Teigbeschaffenheit
 
================================ SO===================================
                  Buuter; für die Form
      1           Verschlagenes Ei; zum 
                  -- Bestreichen
 
===============================Que====================================
 
 *Ergibt 24 Brötchen oder 12 Brötchen und 1 kleines Brot  Die
Süßkartoffeln kochen**, abziehen und durch ein Sieb drücken oder
zerstampfen. Die Butter und das Salz hineinmischen und alles auskühlen
lassen.
 Das Weizen- und Maismehl in einer Schüssel zusammensieben. Die Hefe in
der warmen Milch auflösen und den Zucker dazugeben. Eine Mulde in das
Mehl machen und die Hefemilch hineingeben, mit etwas Mehl vermischen
und etwa 20 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig blasig aufgeht.
 Die Eiern und den Anis verquirlen und in die Schüssel geben. Alles mit
dem Handrührer mit Knethaken verrühren, dabei das Süßkartoffelpüree
einarbeiten. Soviel zusätzliches Mehl einarbeiten, bis man den Teig auf
einer bemehlten Arbeitsfläche kneten kann und der Teig nicht mehr
klebrig ist (*Petra: dafür weitere 150 g Mehl verwendet - der Teig war
dann immer noch weich und wurde beim Kneten wieder leicht klebrig,
Gesamtgewicht 1130 g)).
 In eine geölten Schüssel legen und abgedeckt gehen lassen, bis er sich
das Volumen verdoppelt hat.
 Den Teig in 72 walnußgroße Stücke a ca. 15 g zerteilen (oder die
Hälfte des Teiges in 36 Stücke teilen und aus dem Rest ein kleines Brot
formen)  Je drei kleine Kugeln in eine gebutterte Muffinform geben. Die
Form in eine große Plastiktüte stecken und gehen lassen, bis sich das
Teigvolumen verdoppelt haben.
 Wenn der halbe Teig für ein Brot verwendet wird, dieses formen und in
eine gefettete Kastenform geben.
 Die gegangenen Brötchen (und evtl. die Oberfläche des Brotes) mit Ei
bestreichen. Auf mittlerer Schiene in einem vorgeheizten Backofen bei
mittlerer Hitze (190°C, Gasstufe 3) 20 Minuten backen. Das Brot etwas
länger im Ofen lassen.
 Obwohl das Rezept Süßkartoffeln vorsieht, kann man auch normale
verwenden.
 Anmerkung Petra: ich hatte geschälte Süßkartoffel übrig. Daher habe
ich diese nicht gekocht, sondern in Alufolie bei 190°C ca. 1 Stunde im
Backofen gegart, bis sie weich war. Goldgelbe, fluffig-weiche Brötchen
mit einem leichten "crunch" vom Maismehl, schöne goldgelbe Krume.
Prima!  : O-Titel   : Brasilianische Süßkartoffelbrötchen - Päzinhos de
: >           Batata Doce
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum