Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tipps & Tricks für die Mikrowelle 1/2

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tipps & Tricks für die Mikrowelle 1/2
Kategorien: Aufbau, Info, Mikrowelle, Tip
     Menge: 1 Info
 
                  Tips & Tricks Mikrowelle
 
===============================Que====================================
 
Streichfähige Butter: :Kühlschrankharte Butter (250g) wird bei 250 Watt
in 30-60 Sek.
streichfähig.
 Butter Schmelzen: :100g Butter in einem kleinen Schälchen mit Deckel
bei 440 Watt in 1.2 Min. schmelzen lassen.
 Speiseeis Cremig Machen: :Um sehr hartes Speiseeis (500ml) besser aus
der Verpackung nehmen zu können, erwärmen Sie es kurz bei 250 Watt in
1-2 Min.
 Mandeln Häuten: :50g Mandeln mit 5 El Wasser bei 900 Watt in ca. 2
Min. zum Kochen bringen, noch etwa 2 Min. stehenlassen und anschließend
häuten.
 Mandeln Bräunen: : 50g gehobelte Mandeln in ein kleines Schälchen
geben und bei 600 Watt in 4-5 Min. bräunen. Zwischendurch mehrmals
umrühren.
 ...Oder Auch Zum Rösten Für z.B.: :60g Pinienkerne bei 600 Watt in 4-5
Min., 50g Kokoraspel bei 600 Watt in 2-3 Min., 50g Sesamsamen bei 600
Watt in ca. 6 Min., 50g Sonnenblumenkerne bei 600 Watt in 4-5 Min., 50g
Bratwürfel (Broutons) mit 30g Butter (bei 440 Watt in 0,5-1 Min.
geschmolzen) bei 900 Watt in ca. 4 Min.
:Alles zwischendurch mehrmals umrühren.
 Trockenobst Einweichen: :200g getrocknetes Obst mit ca. 250ml
Flüssigkeit in eine Schale geben und bei 900 Watt in 3-4 Min. erhitzen.
Die Früchte haben dann genügend Flüssigkeit aufgenommen, um
weiterverarbeitet werden zu können.
 Kristallisierten Honig Verflüssigen: :500g Honig bei 440 Watt in 3-4
Min. wieder verflüssigen.
 Teller Vorwärmen: :Vier angefeuchtete Teller übereinander in das
Mikrowellengerät stellen und bei 900 Watt in 1-2 Min. erhitzen.
 Hefeteig Gehenlassen: :Teig aus 500g Mehl bei 100 Watt 5-7 Min.
gehenlassen.
 Blanchieren Von Gemüse: :500g vorbereitetes Gemüse und 50ml Wasser in
einer Glasform bei 900 Watt ca. 5 Min. blanchieren. Anschließend wie
gewohnt in Eiswasser tauchen.
 Schokolade Schmelzen: :100g Schokolade in kleine Stücke brechen und
bei 440 Watt in 2-3 Min.
schmelzen lassen. Zwischendurch mehrmals umrühren.
 Gelatine Schmelzen: :6 Blatt Gelatine nach Herstellerangabe
einweichen. Tropfnass in ein kleines Schälchen geben und bei 250 Watt
in ca. 1 Min. schmelzen lassen.
 Tortenguss: :Den Tortenguss nach Päckchenangabe in einem kleinen
Schälchen oder einem Messbecher anrühren und bei 900 Watt in ca. 3 Min.
aufkochen lassen, bis er klar aussieht. Zwischendurch einmal
durchrühren.
 Zucker Karamelisieren: :3El Zucker mit 1-2El Wasser in einem
hitzebeständigen Schälchen gut vermischen und bei 600 Watt in 3-4 Min.
karamelisieren lassen.
Zwischendurch mehrmals umrühren.
 Schokoladenpudding/Vanillepudding: :1 Paket Puddingpulver nach Angabe
mit 500ml Milch und Zucker verquirlen.
Bei 900 Watt in 5-6 Min. aufkochen lassen. Zwischendurch mehrmals
kräftig umrühren.
 Vanillesosse: :1 Paket Vanillesosse mit 300ml Milch und Zucker
verquirlen. Bei 600 Watt in 5-6 Min. aufkochen lassen. Zwischendurch
umrühren.
  Bratäpfel: :1 Apfel (ca. 200g) waschen, das Kerngehäuse ausstechen
und z.B. mit Rosinen füllen. Auf einen Teller setzen und bei 600 Watt
in ca. 5 Min.
garen.
 Käse Eier: :Zwei Eier in ein Trinkglas gleiten lassen und das Eigelb
mit einer Nadel mehrmals einstechen. Würzen, mit Kräutern und einer
dicken Schicht geriebenem Käse bestreuen. Bei 440 Watt in ca. 2,5 Min
erhitzen.
 Rührei: :4 Eier mit 8El Milch, Kräutern und Gewürzen verquirlen. Bei
440 Watt in ca. 7 Min. stocken lassen. Zwischendurch umrühren und mit
einer Gabel zerpflücken.
 Glühwein: :Rotwein mit Zimt und Zucker nach Geschmack, 2 Gewürznelken
und 1 Zitronenscheibe in ein hitzebeständiges Groggglas mit Stössel
geben und bei 900 Watt in 1-2 Min. erhitzen.
 Popcorn: :2El Papacorn-Mais und 1Tl Butter in eine kleine Schüssel
geben und mit Deckel bei 600 Watt in 7-8 Min. zu Popcorn werden lassen.
Beliebig mit Salz oder Zucker bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum