Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Terrine mit Süßwasserfischen

2 Kg

Forellen-Füllmasse

  • 300 g Forellenfilets; fein gehackt
  • 4 EL Creme fraiche; oder Sahne
  • 2 EL Weißwein
  • Salz
  • 50 g Schalotten; fein gehackt
  • 25 g Schnittlauch; fein gehackt
  • 25 g Kerbel; fein gehackt
  • 1 EL Estragon, frisch; fein gehackt
  • 1 Ei
  • 150 g Butter; weich

Zander-Füllmasse

  • 300 g Zanderfilets; fein gehackt
  • 1 Ei
  • Salz
  • 1/4 TL Safranpulver
  • 100 g Mandeln; blanchiert, abgezogen und gehackt
  • 150 g Butter; weich
  • 10 g Grüne Pfefferkörner

Lachs-Füllmasse

  • 300 g Lachsfilets; fein gehackt
  • 4 EL Creme fraiche; oder Sahne
  • 2 EL Weißwein
  • 50 g Lauch; nur die weißen Teile; in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 g Möhren; in sehr fein e Streifen geschnitten
  • 100 g Champignons; in sehr fein e Streifen geschnitten
  • 1/2 Zitrone: Saft ausgepresst
  • 1 Ei
  • 150 g Butter; weich
  • Cayennepfeffer

Erfasst Am 19.11.99 Von

  • Petra Holzapfel Daniel Bouche Invitation a la Cuisine
  • Buissoniere zitiert in Time Life Die Kunst des Kochens/
  • Methoden und Rezepte Terrinen, Pasteten und Gelees

Für die Forellen-Füllmasse Creme fraiche oder Sahne, Wein, eine Prise Salz und Schalotten in einen kleinen Topf geben. Zum Kochen bringen, 5 Minuten garen und abkühlen lassen. Die Kräuter hinzufügen. Die Forellenfilets in eine Küchenmaschine oder einem Mixer mit Ei und Butter pürieren. Zur Kräutermischung geben und gut verrühren und die Füllmasse abschmecken.

Die Zanderfilets in einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Ei, Salz, Safran, Mandeln und Butter pürieren. Dann die grünen Pfefferkörner hineinrühren.

Für die Lachs-Füllmasse Creme fraiche oder Sahne, eine Prise Salz, Wein und Porree zusammen etwa 10 Minuten garen. Möhren hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Champignons und Zitronensaft dazugeben und die Mischung zugedeckt nochmals 5 Minuten garen. Abkühlen lassen. Die Lachsfilets in einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit Ei, einer Prise Salz und Butter pürieren. Die Gemüsemischung unterheben und eine kleine Prise Cayennepfeffer hinzufügen.

Eine Kastenform aus Porzellan abwechselnd in 2 cm hohen Lagen ausstreichen, bis sie aufgebraucht sind. Die Form mit Alufolie abdecken und einen Deckel auflegen. In einem Wasserbad im vorgeheizten Backofen bei 180Gradc 1 1/4 Stunden garen. Die Terrine im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen. Vor dem Servieren 24 Stunden ruhen lassen.

Stichworte: Fisch, Terrine
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum