Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tatar vom Rind mit Kartoffelwaffeln oder Fritten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tatar vom Rind mit Kartoffelwaffeln oder Fritten
Kategorien: Fleisch, Kartoffel, P4, Rind, Tatar
     Menge: 4 Personen
 
===============================Tart===================================
    600    Gramm  Rinderfilet (oder aus der 
                  -- Nuss)
      4     Essl. Mayonnaise (mit viel Senf, 
                  -- scharf)
      4           Eigelb
      4     Essl. Worcestersauce
      4     Essl. fein geschnittene Zwiebel
      2     Essl. fein gehackte glatte 
                  -- Petersilie
      2     Essl. Schnittlauch
      1     Essl. gehackte Cornichons
      2     Essl. Kapern gehackt
      2     Teel. Ketchup
    1/2           Zitrone, Saft von
                  Salz, Pfeffer
                  Tabasco
                  Piment d#Espelette oder 
                  -- Cayennepfeffer
 
=============================Mayonn===================================
      1     Essl. scharfer Senf
      1           Eigelb
    250       ml  Öl (Traubenkernöl)
 
==========================Kartoffel===================================
      8           mehlige Kartoffeln (z. B. 
                  -- Sieglinde)
 
===============================Que====================================
 
Für die Mayonnaise den Senf mit dem Eigelb verrühren. Ganz langsam das
Öl einlaufen lassen, bis eine homogene glänzende Masse entsteht. Nicht
vergessen: alles muss Zimmertemperatur haben.
 Als erstes die Kartoffelwaffeln reiben, am besten mit einer
Küchenreibe mit Waffelschnitteinsatz, in Wasser legen, damit sie nicht
braun werden, danach gut abtrocknen.
 In der Fritteuse bei 160 Grad 4 Minuten frittieren. Auf ein Küchentuch
legen. Zum Schluss noch einmal bei 180 Grad 1 bis 2 Minuten frittieren.
Danach salzen.
 Für das Tatar die Mayonnaise, die Eigelbe, das Ketchup und die
Worcestersoße in eine Schüssel geben. Dann die Zwiebeln, Petersilie,
Schnittlauch, die Gürkchen und die Kapern dazu. Das Fleisch durch den
Wolf drehen und mit den Zutaten vermischen. Mit dem Saft einer 1/2
Zitrone, Salz, Pfeffer, Tabasco und Piment d#Espelette abschmecken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum