Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tarte mit Sauerkirschen - Tarte di amarene

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tarte mit Sauerkirschen - Tarte di amarene
Kategorien: Italien, Kirsche, Kuchen
     Menge: 1 Tarte
 
============================Kirschk===================================
      1     Kilo  Sauerkirschen, frisch
    1/2     Teel. Zimt
      2           Nelken; im Mörser  zerstoßen
    175    Gramm  Zucker
 
================================Te====================================
    320    Gramm  Mehl
      1           Ei (M)
      1           Eigelb (M)
      1     Essl. Zitronensaft
    150    Gramm  Zucker
                  Salz
    125    Gramm  Butter
                  Mehl; zum Bearbeiten
 
================================Dek===================================
      1           Eigelb
      1     Essl. Milch
     10    Gramm  Puderzucker
 
=======================Erfasst Am 1===================================
                  Petra Holzapfel  essen & 
                  -- trinken 9/95
 
===============================Que====================================
 
Für das Kompott die Sauerkirschen entsteinen und dabei den Saft
auffangen. Sauerkirschen mit Saft, Zimt, Nelken und Zucker in einem
Topf bei starker Hitze offen ca. 25-30 Minuten einkochen lassen, bis
die Flüssigkeit völlig verdampft ist. Erkalten lassen (das Kompott soll
kalt die Konsistenz einer festen Marmelade haben).
 Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde
hineindrücken. Ei, Eigelb, Zitronensaft und - schale, Zucker und Salz
in die Mehlmulde geben. Die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand
verteilen. Von der Mitte aus alle Zutaten zu einem glatten Teig
verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und
für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
 2/3 der Teigmenge auf der bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig auf den
Durchmesser der Tarteform (28 cm) ausrollen. Den Teig auf das bemehlte
Rollholz wickeln und über der Tarteform abrollen. Den Teig fest in die
Form drücken, ringsum einen Rand hochdrücken.
Überstehenden Teig abschneiden. Das erkaltete Kirschkompott auf den
Teig streichen. Den restlichen Teig möglichst länglich ca. 3 mm dünn
ausrollen, mit einem Kuchenrädchen in 1 cm breite Streifen schneiden.
Die Streifen gitterförmig über die Tarte legen und am Teigrand
festdrücken. Eigelb mit Milch verquirlen und die Teigstreifen damit
bestreichen.
 Den Backofen auf 175Gradc vorheizen. Die Tarte auf der 2. Schiene von
unten 35-40 Minuten backen. Falls die Teigstreifen zu braun werden, die
letzten 10 Minuten mit Folie abdecken. Die Tarte in der Form auf einem
Rost abkühlen lassen. Erkaltet aus der Form nehmen, das Gitter dünn mit
Puderzucker besieben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum