Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tarte Eléonore (Apfel-Tarte)

Zutaten

  • 210 g Blätterteig
  • Mehl
  • 100 g Apfelmus aus säuerlichen Äpfeln
  • 5 Schöne Äpfel (z.B. Golden
  • -Delicious)
  • 200 Puderzucker
  • 60 g Butter
  • 3 EL Creme fraîche

Die Menge ergibt drei Kuchen von 18 cm Durchmesser, die für 6 Personen reichen.

Den Backofen auf 240 Grad vorheizen.

Blätterteig in drei gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück auf leicht bemehlter Unterlage zu einer kreisförmigen Platte von 18 cm Durchmesser und 3 mm Stärke ausrollen.

Die überstehenden Partien kreisrund abschneiden, jeweils in die Mitte der Platte legen.

Die Teigplatten auf ein Backblech, das vorher mit kaltem Wasser abgespült wurde, legen und nochmals etwas ausrollen, damit die Teile gleichmässig flach werden.

Die Mitte der Teigplatten dünn mit dem Apfelmus bestreichen, dabei rundum einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen.

Die Äpfel schälen, achteln und die Kerngehäuse ausschneiden. Die Achtel dicht aneinander kreisförmig auf die mit Apfelmus bestrichenen Teigflächen legen.

Die drei Kuchen mit der Hälfte des Puderzuckers bestäuben und mit Butterflöckchen belegen.

In den vorgeheizten Backofen schieben und 20 Minuten backen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit dem Rest des Puderzuckers bestäuben, damit die Früchte einen schönen glänzenden Überzug bekommen. Auf jeden Kuchen 1 Esslöffel Creme fraîche geben und noch heiss servieren.

Stichworte: Apfel, Backen, Frankreich, Kuchen, P6
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum