Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tartar von neuem Matjes

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tartar von neuem Matjes
Kategorien: Fisch, Hering, Meer, P4
     Menge: 4 Personen
 
      4           Matjesfilets; je nach 
                  -- Größe, gesamt ca. 500 g 
                  -- (evtl. mehr)
      3           Schalotten oder eine 
                  -- Zwiebel; sehr fein
                  - gewürfelt
      1           Gewürzgurke, gewürfelt
    1/2           Apfel, geschält gewürfelt
      1    klein. Gläschen Kapern; mit kaltem 
                  -- Wasser abgespült
     20       ml  Calvados
    1/2           Zitrone; Saft
                  Edelsüßer Paprika; nach 
                  -- Geschmack
      1     Teel. Mittelscharfer Senf
      1    Prise  Ingwerpulver
                  Weißer Pfeffer aus der Mühle
    1/2     Bund  Glatte Petersilie; 
                  -- gewaschen, ohne Sti
                  - gehackt
      1     Pack. Röstiteig aus dem Kühlregal 
                  -- im Supermarkt
      1           Ei
      1   Becher  Crème fraîche
                  Öl zum Braten
 
===============================Que====================================
 
 Die Delikatesse für die Monate Mai und Juni schwimmt im Nordatlantik.
Riesige Schwärme von Heringen treiben sich vor den Küsten von
Schottland und Irland herum. Und genau aus diesen Fischen werden die
sogenannten "neuen Matjes" gemacht.
 Sehr salzige Matjes über Nacht in Buttermilch mit einem Schuss Sahne
marinieren und am nächsten Tag kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit
Küchenkrepp trocknen. Ansonsten Matjes nur kurz abspülen, trocknen,
zuerst in Streifen dann in Würfelchen schneiden. Zusammen mit allen
anderen Zutaten (etwas Petersilie für die Dekoration übrig lassen!) in
einer Schüssel vermengen, mit Pfeffer abschmecken und 1 Stunde im
Kühlschrank durchziehen lassen. Danach noch mal gut durch mischen und
abschmecken. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Röstiteig mit einem rohen
Ei mischen und mit dem Teig kleine, flache Röstis goldgelb ausbacken.
Bis zum Servieren im Ofen warm halten. Rösti auf Tellern anrichten, das
Matjes -Tartar darauf geben, jeweils mit einem kleinen Klecks Crème
fraîche und etwas Petersilie dekorieren.
Getränkeempfehlung:  Getränkeempfehlung: Ein kühles Pils, am liebsten
vom Fass. Es passt auch ein kräftiger Grauburgunder aus Rheinhessen
oder Baden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum