Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tafelspitz, Kartoffel-Apfel-Rösti, Blumenkohl im Teig

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Tafelspitz, Kartoffel-Apfel-Rösti, Blumenkohl im Teig
Categories: Fleisch, Rind
     Yield: 4 Personen
 
MMMMM------------------------ TAFE------------------------------------
  1 1/2 kg Rindfleisch (Hüftdeckel)
    750 g  Markknochen und 
           -Ochsenschwanzstü
           ; Salz
     10    Pfefferkörner
      1 bn Suppengrün
    200 g  Möhren
    200 g  Lauch
    200 g  Kohlrabi
    500 g  Festkochende Kartoffeln
      2 tb Meerrettich
      1 c  Sauerrahm
      1 bn Schnittlauch
     20 ml Portwein
 
MMMMM------------------- KARTOFFEL------------------------------------
      2 tb Koriander, gestoßen
    100 g  Crème fraîche
      3 tb Butterschmalz (evtl. mehr)
           Pfeffer & Salz aus der Mühle
    500 g  Äpfel (fest)
      1 kg Kartoffeln (in der Schale 
           -gekocht)
 
MMMMM----------------- BLUMENKOHL ------------------------------------
           Muskat
      4    Eier
    150 g  Mehl
      3 tb Butter
           ; Salz
      1    Blumenkohl
           - Erfasst *RK* 07.07.2008 
           -von
           - Karl-Heinz Boller
 
 Knochen und Ochsenschwanzstücke abspülen, mit 1 ½ l
Salzwasser, Pfefferkörnern und dem Suppengrün zum Kochen
bringen und etwa 30 Minuten köcheln. Danach das Fleisch
hinzufügen.
 Im offenen Topf 1 ½ Stunden leise köcheln. Danach das geputzte
Gemüse hinzufügen. Alles ohne Deckel etwa 1/2 Stunden weiter
köcheln.
 Wichtig: das Fleisch darf auf keinen Fall kochen, sondern nur
köcheln. Kartoffeln schälen, vierteln und in 1/8 l
Fleischbrühe 15 Minuten kochen. Meerrettich und Sauerrahm
verrühren. Die Hälfte vom Tafelspitz in dünne Scheiben
schneiden. Mit Gemüse und etwas Brühe, Kartoffeln,
Meerrettich Creme und Schnittlauch anrichten. Die restliche Brühe
sorgfältig entfetten und durchsieben. Mit Salz und Portwein
abschmecken. Mit kleingeschnittenem Gemüse und dem in feine
Streifen geschnittenen Fleisch in eine Kastenform füllen. Im
Kühlschrank über Nacht gelieren lassen. Aus der Form
stürzen, in Scheiben schneiden, auf Platte anrichten.
 Kartoffeln schälen und raffeln oder in Scheiben schneiden.
Äpfel schälen, entkernen und stifteln. Äpfel und
Kartoffeln mischen und mit Pfeffer und Salz würzen.
 Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Kartoffel-Apfel- Masse
portionsweise hineingeben. Auf jeder Seite bei schwacher Hitze etwa 7
Minuten goldbraun braten. Gegen Ende der Bratzeit die Rösti vom
Rand her zusammenschieben und braten, bis eine zusammenhängende
Kruste entsteht.
 Mit einem Klecks Crème fraîche und etwas Koriander servieren.
 Blumenkohl mit kaltem Wasser bedeckt aufsetzen, salzen, aufkochen und
15 Minuten ziehen lassen.
 Blumenkohl herausheben und abtropfen lassen. 1/4 Liter Wasser und 1/4
Liter Blumenkohlbrühe mit Butter aufkochen. Mehl
hineinschütten und mit einem Holzlöffel umrühren, bis
ein glatter Kloß entsteht.
 Topf vom Herd nehmen. Eier einzeln nach und nach in den Teig
hineinarbeiten. Mit Salz und Muskat würzen.
 Blumenkohl in eine flache Auflaufform geben. Mit dem Teig
überziehen und bei 225° C im Backofen etwa 30 Minuten goldbraun
backen.
 Dazu passen Tomatensauce und gebratene Fleischklößchen.
 : O-Titel   : Tafelspitz, Kartoffel-Apfel-Rösti, Blumenkohl im :
>           Teigmantel
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 bn: Bd.
 c : Tasse
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum