Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tafelspitz mit Kartoffel-Kräuter-Salat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Tafelspitz mit Kartoffel-Kräuter-Salat
Kategorien: Fleisch, Kartoffel, Kräuter
     Menge: 4 Servings
 
    1/2           Sellerieknolle
      2           Karotte
      1   Stange  Lauch
      1           Zwiebel
      1           Lorbeerblatt
      3           Nelken  +/- nach Geschmack
      1     Essl. Pfefferkörner
      4           Petersilienzweige
      2      Ltr. Fleischbrühe  +/-
    1/2     Teel. Salz
      1     Kilo  Rindshuftdeckel  
                  -- ersatzweise Hohrü
 
===========================KARTOFF====================================
      1     Kilo  Festkochende Kartoffeln
      2           Frühlingszwiebeln
    250       ml  Heißer Sud vom Tafelspitz
      3     Essl. Weißweinessig
  4 1/2     Essl. Olivenöl  +/-
      2           Rote Spitzpeperoni
      2           Büschel glatte Petersilie
      1           Büschel Basilikum
      1           Büschel Oregano
                  Salz
                  Pfeffer
 
=================================RE===================================
                  Annemarie Wildeisens TV  
                  -- Juli 2008
                  Vermittelt von R.Gagnaux
 
 
Sellerie, Karotte sowie Lauch küchenfertig putzen und in Stücke
schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und mit Lorbeerblatt sowie Nelken
bestecken. Die Pfefferkörner grob zerdrücken. Alles mit
Petersilienzweigen, Fleischbrühe und evtl. Salz in eine große Pfanne
geben. Aufkochen.
 Den Rindshuftdeckel in die Bouillon legen; das Fleisch muss mit
Flüssigkeit bedeckt sein, wenn nötig noch etwas Wasser beifügen.
Nochmals aufkochen, dann die Rindshuft vor dem Siedepunkt etwa drei
Stunden gar ziehen lassen; der Sud darf dabei auf keinen Fall kochen.
 Für den Salat die ungeschälten Kartoffeln mit Wasser bedeckt weich
garen.
 Inzwischen die Frühlingszwiebeln küchenfertig putzen und mitsamt
schönem Grün in feine Ringe schneiden.
 Die Kartoffeln abschütten, noch warm schälen, in Scheiben schneiden
und abwechselnd mit den Frühlingszwiebeln in eine Schüssel schichten.
Den heißen Tafelspitzsud mit Essig, Salz, Pfeffer sowie Olivenöl
verrühren und über die Kartoffeln gießen. Alles etwa zwanzig Minuten
durchziehen lassen, dabei immer wieder mit Sauce aus der Schüssel
beträufeln.
 Die Spitzpeperoni halbieren, entkernen und klein würfeln. Alle Kräuter
hacken. Alles sorgfältig unter den Kartoffelsalat mischen.
 Zum Servieren den Tafelspitz heiß oder lauwarm in dünne Scheiben
aufschneiden und mit dem Kartoffelsalat auf Tellern anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum