Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Tafelspitz

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Tafelspitz
Categories: Fleischgerichte, Innereien
     Yield: 4-6 Personen
 
      1 tb Öl
      1    Zwiebel mit der Schale, 
           -halbiert
      1    Knoblauchzehe, halbiert
      1    Rüebli, in großen Stücken
     50 g  Sellerie
      1 sm Lauch, nur grüner Teil, in 
           -Stücken
      4    Petersilienstängel, ca.
      8    Pfefferkörner, ca.
  1 1/2 l  Wasser
      3    Nelken
      2    Lorbeerblätter
      1    Zweiglein Thymian
  1 1/4 tb Salz
      1 kg gut gelagerter 
           -Rindshuftdeckel
           (Tafelspitz; siehe Hinweis),
           beim Metzger bestellen
 
MMMMM------------Apfelkren (Meerret-----------------------------------
      1 tb Weißweinessig
      1 tb Öl
      3 tb saurer Halbrahm
    1/2 ts Salz
      1 lg Apfel (ca. 200 g)
      1    Schalotte
     40 g  frischer Meerrettich, ca.
 
Ofen auf 95 Grad vorheizen.
Öl im Brattopf heiß werden lassen. Zwiebel und alle Zutaten
bis und mit Pfefferkörner bei mittlerer Hitze anbraten.
Wasser dazugießen, Nelken, Lorbeerblätter und Thymian
beigeben, bei mittlerer Hitze aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 15 Min.
köcheln.
Sud salzen, Fleisch beigeben, aufkochen. Brattopf zugedeckt auf die
unterste Rille des vorgeheizten Ofens stellen.
 Garen: 3 1/2#4 Std. im vorgeheizten Ofen. Das Fleisch kann
anschließend bei 70 Grad bis zu 30 Min. warm gehalten werden.
 Servieren: Fleisch aus dem Sud nehmen, quer zur Faser in dünne
Scheiben schneiden, auf vorgewärmter Platte oder Tellern
anrichten, wenig Sud darüber gießen, sofort servieren.
 Apfelkren (Meerrettich-Apfel-Sauce): Essig und alle Zutaten bis und
mit Salz gut verrühren. Apfel, Schalotte und Meerrettich an der
Bircherraffel dazureiben, sofort mischen.
 Dazu passen: Dill-Kartoffeln, Gemüse.
 Hinweis: Tafelspitz ist die österreichische Bezeichnung für
Huftdeckel, gemeint ist damit das Schwanz- Eckstück des Rindes mit
flach zulaufender Spitze. Das magere, hochwertige Fleisch ist etwas
teurer als Stücke des Vorderviertels.
:Zusatz         : 
:               : Garen:
:               : 3 1/2-4 Std.
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 35 Min.
:Pro Person ca. :    425 kcal
:Pro Person ca. :   1777 kJoule
:Eiweiss        :     53 Gramm
:Kohlenhydrate  :     10 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 lg: groß
 sm: klein
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum