Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sulztorte

1 Form von 1 1/2 l Inhalt

Zutaten

  • 100 g ausgelöste frische
  • oder tiefgekühlte Erbsen
  • 1 klein. Zucchetti, in Rädchen
  • 1/2 gelbe Peperoni, in 1/2 cm breiten Streifen
  • 200 g gerüstete Broccoliröschen
  • mit kurzen Stielen
  • Salzwasser
  • 1/2 Dos. grüne Spargeln (ca. 125 g), abgetropft
  • 1/2 Bd. Petersilie, Stiele entfernt
  • 450 g Aufschnitträdchen

Sulz

  • 1 l heißes Wasser
  • 4 Beutel Sulzpulver (berechnet für je 1/4 Liter),
  • z. B. von Knorr
  • 1 EL trockener Sherry
  • 1 EL Essig
  • 3 EL Sojasauce (zum Färben)

Erbsen, Zucchetti, Peperoni und Broccoliröschen nacheinander in wenig Salzwasser knapp weichkochen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

Die Form, zum Beispiel eine Glasschüssel, zum Kühlen in den Kühlschrank stellen. Die Sulz kann dadurch rascher abkühlen und erstarren.

Das Sulzpulver im heißen Wasser auflösen, kurz aufkochen, Sherry und Essig zugeben, etwas auskühlen, aber nicht fest werden lassen.

Etwas Sulz in die gekühlte Form gießen und diese durch kreisende Bewegungen innen ganz mit einer dünnen Schicht bedecken. Auf den Formenboden noch zusätzlich ca. 1/2 cm Sulz gießen, im Kühlschrank erstarren lassen.

Für die erste Einlage aus ca. 5 cm langen Spargelspitzen 4 Päckchen bilden, jedes mit 1 Peperonistreifen umwickeln, mit Petersilie dekorativ auf der Sulzschicht verteilen. Mit flüssiger Sulz knapp bedecken, erstarren lassen. Dann 2/3 der Aufschnitträdchen halbieren, aufrollen und locker auflegen. Zwischenräume mit Erbsen auffüllen.

Der restlichen Sulz 1 1/2 El Sojasauce zugeben, damit die Fleischlage knapp bedecken, erstarren lassen.

Für die nächste Lage die Zucchettirädchen und die Hälfte der Broccoliröschen kreisförmig auflegen. Der Sulz noch 1 El Sojasauce zugeben, damit das Gemüse knapp bedecken, erstarren lassen.

Für die letzte Lage den Aufschnitt halbieren, evtl. Spargelresten darin einrollen. Mit den restlichen Broccoliröschen auflegen. Der Sulz 1/2 El Sojasauce zugeben, die Form damit auffüllen, im Kühlschrank ca. 3 Stunden vollständig erstarren lassen.

Servieren: Oberen Rand der Torte mit einem spitzen Messer sorgfaltig lösen, Form kurz in heißes Wasser stellen und die Sulztorte unter leichtem Schütteln auf eine Platte stürzen.

Diese Sulz eignet sich als leichtes Nachtessen für 4-6 Personen oder als Vorspeise für 6-8 Personen.

Tipps - Sulzgerichte können 1 Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.

- Zu fest gewordene Sulz an der Wärme wieder lösen.

- Die erste Einlage besonders schön anordnen. Sie liegt nach dem Stürzen obenauf.

- Zum Schneiden ein Messer in heißes Wasser tauchen.

Stichworte: Gemüse, Sülze
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum