Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Süßsauer eingelegte Gurken oder grüne Tomaten oder Zucchini

Gurken oder Zucchini waschen, schälen, in fingerlange Streifen schneiden. Grüne Tomaten (solche, die, weil es zu spät im Jahr ist, nicht mehr reif werden können) waschen, Stielansatz entfernen, ringsum mit einer Nähnadel einstechen.

1. Tag Gemüse abwiegen, in einen Steinguttopf schichten. Auf 1 kg rechnet man: 300 ccm Weißweinessig, 200 ccm Rot- oder Weißwein, 500 g braunen Zucker, 1 Zimtstange, 5 Pfefferkörner, 1 bis 2 Lorbeerblätter, 3 Nelken, 1 fingergroßes Stück Ingwer, Schale einer Zitrone, 2 EL gelbes Senfpulver Essig, Wein und Zucker miteinander aufkochen, Zimt, Pfeffer, Lorbeerblätter, Nelken beigeben. Ingwerstück schälen, beigeben. Zitronenschale in Streifen schneiden, beigeben. Einige Minuten köcheln, dann über die Früchte gießen. (Sie sollten damit ganz bedeckt sein). Eventuell noch etwas Wein beigeben.

2. Tag Saft abgießen, aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen, wieder über das Gemüse geben.

3. Tag Saft und Gemüse in einem weiten Kochtopf aufsetzen. So lange köcheln lassen, bis die Stücke leicht glasig werden. Sie müssen aber immer noch "Biss" haben. Bei den Tomaten kocht man so lange, bis die Haut platzt. Nun schichtet man die Stücke in mit heißem Wasser ausgespülte Gläser. Dem Saft gibt man das Senfpulver bei und kocht ihn zu Sirupkonsistenz. Diesen Sirup abkühlen lassen und über das Gemüse geben. Verschließen. Kühl und trocken aufbewahren. ("Kathrin Rüeggs pikante Einmachküche", Müller-Rüschlikon Verlags AG)

Stichworte: Eingemacht, Gurke, Tomate, Zucchini
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum