Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

SUESSKARTOFFELN / BATATE

1 Info

Zutaten

  • Die Süßkartoffel gelangte Anfang des 16. Jahrhunderts nach Europa,
  • also sogar noch vor unserer gewohnten Kartoffel. Der englische Name
  • für Kartoffeln, "Potatoe" stammt vom indianischen "Batate", der
  • später auf die Kartoffel überging. Doch die Süßkartoffel konnte
  • sich hierzulande bislang kaum durchsetzen, sicherlich nicht zuletzt
  • auch, weil nur recht wenige Menschen wissen, wie man sie zubereitet.
  • Außerdem lässt sie sich nicht gut lagern, und ihr Anbau ist
  • höchstens in Südeuropa möglich. Auch wenn der Name es nahe legt,
  • die Süßkartoffel ist mit unserer Kartoffel nicht verwandt. Sie
  • stammt jedoch gleichfalls aus Südamerika liebt aber im Gegensatz
  • zur Kartoffel etwas wärmeres Klima. Sie besitzt etwa dreimal mehr
  • Ballaststoffe als unsere Kartoffel und enthält je nach Sorte bis zu
  • 5 % Zucker.

Zubereitet wird die Süßkartoffel wie die normale Kartoffel. Sie können Batate zum Braten, Kochen, Frittieren und Grillen mit und ohne Alufolie verwenden. Aber auch exotische Aufläufe etc. sind möglich. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Garzeiten sind abhängig vom Durchmesser, ca. 20-30 Minuten. Eventuell müssen Sie dies durch Einstechen mit einer Gabel überprüfen. Die Schale sollten Sie nicht mitessen, sie ist weniger bekömmlich. Beim Aufschneiden der rohen Knollen tritt mitunter etwas weißlicher Saft aus, der aber völlig unbedenklich ist.

Wir konnten zwei der vielen Süßkartoffel-Sorten in Kölner Geschäften finden. Einmal eine bläulich- lilafarbene mit süßlich fruchtigem Eigengeschmack, die sich besonders für alle unsere Chutney-Variationen eignet. Dann eine rötlich-pinkfarbene Sorte, die, etwas neutraler im Geschmack, eher unserer Kartoffel ähnelt. Probieren Sie einfach, welche Ihnen besser schmeckt. Die Wurzelknollen werden bis zu 3 Kilogramm schwer. Normalerweise erhalten Sie aber spindelförmige Knollen wie großgewachsene Kartoffeln. Der Preis ist mit rund 3,50 DM pro Kilo etwas höher als der normaler Kartoffeln. Sie können Batate mitunter auch in gutsortierten normalen Supermärkten kaufen, ansonsten sind sie immer in so genannten Asia-Geschäften erhältlich.

: Quelle : Jean Pütz Hobbythek : Erfasst : 06.01.00 von Ilka Spieß

Stichworte: Batate, Info, Kartoffel
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum