Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Süß-sauer eingelegte Aprikosen

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Süß-sauer eingelegte Aprikosen
Categories: Grundlagen, Informationen
     Yield: 1 Rezept(*)
 
      2 kg Reife Aprikosen
    500 ml Wasser
    150 g  Zucker
      2    Zitronen
      2    Orangen
    200 ml Weißwein
    200 ml Weißer Portwein
    200 ml Grand Marnier; oder Cognac
    250 g  Johannisbeergelee
      1 ts Senfpulver
      2    Zweige Estragon
    0.5 ts Cayennepfeffer
           Salz
 
MMMMM-------------------Nach Einer -----------------------------------
           Annemarie Wildeisen  Meyers 
           -Modeblatt 31/99  Umgew. von 
           -Rene Gagnaux
 
(*) Ergibt 2-3 mittlere Gläser  Aprikosen waschen, halbieren und
entsteinen.
 Wasser, Zucker und der Saft von der Hälfte der Zitronen
aufkochen.
Die Aprikosen darin portionenweise aufkochen und etwa 2 Minuten ziehen
lassen. Das kurze Kochen im Sirup verhindert, dass die Früchte
beim Dörren schwarz werden. Mit einer Schaumkelle herausheben und
gut abtropfen lassen.
 Die Aprikosen auf einem mit Backpapier belegten Kuchenblech oder einem
Gitter auslegen. Die Früchte im auf 70 Grad vorgeheizten Ofen auf
der zweituntersten Rille etwa 2 Stunden dörren; sie sollen
trocken, aber nicht hart sein.
 Die Schale der restlichen Zitronen sowie jene der Orangen dünn
abreiben. Den Saft der Früchte auspressen. Beides mit dem
Weißwein, dem Portwein, dem Grand Marnier oder Cognac, dem Gelee
sowie dem Senfpulver in eine Pfanne geben. Estragonzweige dazulegen.
Alles aufkochen und zugedeckt etwa zehn Minuten kochen lassen. Mit
Cayennepfeffer und etwas Salz würzen. Den Estragon entfernen.
 Dörraprikosen in den Sirup legen und auf kleinem Feuer zugedeckt
etwa zehn Minuten leise kochen lassen. Die Früchte in saubere
Gläser mit Drehverschluss (Twist-Off-Deckel) füllen, mit
kochendheißem Sirup bedecken und sofort verschließen. Diese
süß-sauren Aprikosen halten sich etwa 6 bis 8 Monate und
sind eine feine Beilage zu kaltem Braten, Geflügel, Wild, Terrinen
und Pasteten.
 Tipp: Selbstverständlich kann man diese Einmachspezialität
auch mit gekauften Dörraprikosen zubereiten: Man braucht etwa 750
g getrocknete Früchte.
:Stichworte     : Aprikose, Aufbau, Eingelegt
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum