Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Stufato Ticinese

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Stufato Ticinese
Categories: Fleischgerichte, Innereien
     Yield: 5 Portionen
 
   1200 g  Rindsbraten
      1 l  Kräftiger Merlot
     60 g  Olivenöl
     40 g  Mehl
           Salz
           Pfeffer
           Lorbeerblatt
           Nelken
           Pfefferkörner
      1    Zweiglein Thymian
      1    Zweiglein Majoran
      1    Zweiglein Salbei
      1    Zweiglein Rosmarin
           Zwiebel  würfelig 
           -geschnitten
           Rüebli
           Sellerie
           Tomaten
      2    Knoblauchzehen  
           -durchgepresst
 
MMMMM----------------------------Re-----------------------------------
           St. Galler Tagblatt  
           -10.12.1999, Regionen
           Vermittelt von R.Gagnaux
 
Den Rindsbraten zusammen mit Lorbeer, Nelken, Pfefferkörnern und
den Gewürzzweiglein in eine passende Schüssel legen und mit
dem Merlot bedeckt während 3 bis 4 Tagen an einem kühlen Ort
ziehen lassen.
 Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier trocken
tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und allseitig mit dem
heißen Öl anbraten. Zwiebeln, Rüebli, Sellerie,
Tomaten, Knoblauch und Tomatenpüree kurz mitbraten, mit dem Mehl
stäuben und der Marinade auffüllen. Während etwa
anderthalb bis zwei Stunden langsam weichschmoren (Garprobe).
 Den Braten aus der Sauce nehmen, kurz abstehen lassen, in Scheiben
schneiden und in ein passendes Geschirr anrichten. Die Sauce durch ein
feines Sieb passieren und über den Braten verteilen. Dazu passt
ausgezeichnet eine Tessiner Polenta oder ein sämiger Risotto.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum