Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bohnentopf mit Bodenkohlrabi

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Getrocknete weiße Bohnen
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Lammvoressen oder Schweinsvoressen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen; +/- ...
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Provenz. Kräutermischung
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 400 g Dose geschälte Tomaten
  • 2 dl Bouillon; +/-, anpassen!
  • 600 g Bodenkohlrabi
  • 4 Chili-Snack-Würstchen

Ref

  • Saison-Küche 01/1997 Vermittelt von R.Gagnaux

Am Vorabend die Bohnen in genügend Wasser einweichen.

Anderntags in einem Schmortopf das Öl erhitzen. Das Fleisch auf allen Seiten gut anbraten. mit Salz und Pfeffer würzen und wieder herausnehmen.

Knoblauch, Lorbeer, Kräutermischung und Tomatenpüree andünsten. Die Pelati und die Bohnen samt Einweichflüssigkeit zugeben und aufkochen. Nun das Fleisch beifügen und den Topf bedecken. Ca.

sechzig Minuten schmoren, dabei ab und zu umrühren und, wenn nötig, etwas Bouillon zugeben.

Die Bodenkohlrabi in Würfelchen schneiden (holzige Teile entfernen).

Mit den Würstchen unter den Bohnentopf mischen und bei niedriger Temperatur weitere zwanzig Minuten garen.

Tipp: Wenn keine Bodenkohlrabi erhältlich sind, Karotten, weiße Rüben (Herbstrüben) oder Knollensellerie (halbe Menge) verwenden.

Vegetarischer Bohnentopf: Bohnentopf gemäß Rezept zubereiten, aber anstelle von Voressen 400 g Cornatur- Geschnetzeltes verwenden. Den nötigen Pfiff mit Chilipulver anstelle von Chily-Snack-Würstchen dem Gericht verleihen.

Stichworte: Bohne, Eintopf, Kohlrabi, Suppe
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum