Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Steckruebeneintopf mit Meerrettichsahne und Kresse

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Steckruebeneintopf mit Meerrettichsahne und Kresse
Kategorien: Gemuese, Gewuerze, Kartoffel, Kresse, Meerrettich, Suppe
     Menge: 4 Portionen
 
      2           rote Zwiebeln
    500    Gramm  Steckrueben
    250    Gramm  Petersilienwurzel
    250    Gramm  Moehren
    250    Gramm  Kartoffeln
      1           Lauchstange
      2     Essl. Butter
    1/2      Ltr. Fleisch- oder Gemuesebruehe
    1/4      Ltr. Schlagsahne
      1    klein. Meerrettichstange
      1     Topf  Kresse
                  Salz und Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Die Zwiebeln abziehen und in feine Streifen schneiden. Steckrueben,
Petersilienwurzel, Moehren und Kartoffeln schaelen und wuerfeln. Den
Lauch putzen, der Laenge nach halbieren, gruendlich waschen und dann in
Streifen schneiden.
 Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Gemuese und Lauch darin
kurz anbraten. Mit Bruehe aufgiessen und zugedeckt bei schwacher Hitze
rund 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln gar sind. Die Sahne steif
schlagen. Den Meerrettich schaelen, waschen und raspeln. Die Raspel
teeloeffelweise unter die Sahne mischen, bis die gewuenschte Schaerfe
erreicht ist. Die Kresse abschneiden.
 Den Steckruebeneintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, im Teller mit
der Meerrettichsahne und Kresse anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum