Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Stachelbeer-Quark-Kuchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Stachelbeer-Quark-Kuchen
Kategorien: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Menge: 24 Stück
 
    150    Gramm  Zucker,
      1   Würfel  Hefe, (45 g)
      6     Essl. Zucker,
    375    Gramm  Mehl,
      8           Eier,
                  Salz,
      1     Pack. Vanillinzucker,
    100    Gramm  Butter,
    200       ml  Milch,
                  Fett und Mehl, (Fettpfanne)
    500    Gramm  Magerquark,
      1     Pack. Puddingpulver, "Sahne"
      1           Zitrone (unbehandelten), 
                  -- abgeriebene Schale von
      1     Glas  Stachelbeeren, (720 ml)
     50    Gramm  Mandelblättchen,
      1     Essl. Puderzucker,
 
===============================Que====================================
 
1) Hefe und 1 El Zucker verrühren. Mehl, 1 Ei, 3 El Zucker, 1 Prise
Salz und Vanillinzucker in eine Schüssel geben. 50 g Butter schmelzen.
Milch zugießen, erwärmen. Milch und Hefe zum Mehl geben, verkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
 2) Teig nochmals durchkneten. In einer gefetteten, bemehlten
Fettpfanne (ca. 33X38 cm)ausrollen. Weitere ca. 15 Minuten gehen
lassen.
 3) 50 g Butter schmelzen, abkühlen lassen. 7 Eier trennen. Eigelb,
Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren. Eiweiß
steif schlagen dabei 2 El Zucker einrieseln lassen. Eiweiß und Butter
im Wechsel unter den Quark heben.
 4) Stachelbeeren abtropfen lassen. Quark auf den Teig verteilen. mit
Früchten und Mandeln belegen. Im heißen Backofen (E Herd 175°C Gasherd
Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. mit Puderzucker bestäuben.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitung
:               : 2 Stunden
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum