Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Stachelbeer-Kokostorte

Teig

  • 100 g Dinkel (1); fein gemahlen
  • 50 g Kokosflocken (1)
  • 1/2 TL Zimt
  • 80 g Butter
  • 75 g Vollrohrzucker
  • 2 EL ;Wasser, anpassen
  • 1 Eigelb

Belag

  • 4 Eiweiss
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 75 g Dinkel (2); fein gemahlen
  • 150 g Kokosflocken (2)
  • 1 EL Orangenschale
  • 3 EL Grand marnier
  • 500 g Stachelbeeren

Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen Die Eiweisse mit dem Vollrohrzucker steif schlagen. Den Dinkel (2), die Kokosflocken (2), die Orangenschale und den Grand marnier mischen. Die Eiweissmasse vorsichtig unterheben.

Eine Springform leicht fetten und den Teig darin ausrollen. Die Hälfte der Eiweiss-Kokosmasse auf den Teigboden verteilen. Die geputzten Stachelbeeren darauf füllen und anschliessend die andere Hälfte der Eiweiss-Kokosmasse auf die Stachelbeeren geben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten auf der untersten Leiste backen. Der Kuchen sollte leicht gebräunt sein.

Besonders gut schmeckt dieser Kuchen, wenn er 1-2 Tage durchgezogen ist.

Stichworte: Backen, Kokos, Kuchen, Mürbteig, P1, Stachelbeere
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum