Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spritzgebäck

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spritzgebäck
Kategorien: Backen, Xmas
     Menge: 1 Rezept
 
    250    Gramm  Weiche Butter
    125    Gramm  Puderzucker
      1     Teel. Vanillezucker
      1           Ei
    125    Gramm  Gemahlene und angeröstete 
                  -- Mandeln
    250    Gramm  Mehl
    130    Gramm  Bitter- oder 
                  -- Vollmilchkuve
 
========================== MAN KANN===================================
                  - auch noch mit
                  Gemahlenem Ingwer
                  Piment und
                  Abrieb von unbehandelter 
                  -- Orange, bzw. Zitrone
                  - würzen
 
===============================Que====================================
 
Spritzgebäck sind die Lieblingsplätzchen von Andreas (und mir). Und die
werden bei ihm - wie früher - noch selber gemacht. Zuerst wird jedoch
nachmittags ein Topf mit Glühwein aufgestellt, damit der Duft durch die
Wohnung ziehen kann.
 Mit der Küchenmaschine Butter und Zucker gut verrühren, danach Ei,
Mandeln und Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen,
Teig in einen Spritzbeutel geben und durch eine Sterntülle aufspritzen.
Backblech etwa 50 Minuten kalt stellen.
Danach im Backofen 10 bis 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Kuvertüre schmelzen. Spritzgebäck jeweils zur Hälfte in aufgelöste
Kuvertüre tauchen und auf Backpapier auskühlen lassen.
 Getränkeempfehlung:  Besonders gut schmeckt am Backtag ein Glas
Glühwein, wenn man die noch lauwarmen Plätzen probiert 8-9
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum