Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinatsuppe

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g frischen Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 600 g ml Hühnerbrühe
  • 1 Bd. Basilikum
  • 1 Bresso Prachtstück mit Rotkulturen
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Scheib. Toastbrot

Den Spinat verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel und Knoblauchzehe, abziehen, fein hacken und in 2 Esslöffeln Olivenöl auf 2 oder Automatik- Kochstelle 6-8 andünsten. Den Spinat zufügen, 5 Minuten zugedeckt dünsten. Mit Brühe aufgießen und auf 1 oder Automatik-Kochstelle 3-4 etwa 10 Minuten kochen lassen.

Das Basilikum abspülen, trocken schwenken, die Blättchen von den Stielen zupfen (einige zum Garnieren beiseite legen) und in die Suppe geben.

Den Käse entrinden, mit einer Gabel zerdrücken und in der Suppe schmelzen lassen.

Alles mit dem Handrührgerät (Schneidstab) pürieren. Die Spinatsuppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Das Toastbrot entrinden, würfeln und in dem restlichen Olivenöl in der Pfanne auf 2 1/2 oder Automatik- Kochstelle 6-8 goldbraun rösten.

Die Suppe in vorgewärmte Teller geben und mit den restlichen Basilikumblättchen garnieren. Die Croûtons dazu reichen.

Zubereitungszeit etwas 25 Minuten
Pro Person ca. 594 kcal
Pro Person ca. 2473 kJoule
Stichworte: Spinat, Suppe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum