Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinatreis mit Eiern

4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Frischer Spinat oder
  • 300 g Tiefgekühlter Blattspinat
  • 200 g Wildreismischung
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 dl Rahm
  • 1 dl Creme fraîche
  • Schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss; frisch gerieben
  • 4 Eier
  • 4 Scheib. Mageres Bratspeck

Nach Einem Rezept Von

  • Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagnaux

Den frischen Spinat gründlich waschen und gut abtropfen lassen.

Tiefkühlspinat wenn möglich antauen lassen. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Eine tiefe Schüssel mitwärmen.

Die Wildreismischung in reichlich kochendem Salzwasser knapp weich kochen. Abschütten, abtropfen lassen, in die vorgewärmte Schüssel geben und im Ofen warm stellen.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

In einer mittleren Pfanne Butter schmelzen. Spinat beifügen und so lange mitdünsten, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb abschütten und etwas ausdrücken. Spinatpfanne beiseite stellen.

Gleichzeitig die Eier mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen und ab Siedepunkt während etwa 6 Minuten wachsweich kochen.

Rahm und Creme fraîche in die Spinatpfanne geben und auf mittlerem Feuer leicht einkochen lassen. Dann den Spinat wieder beifügen, den warm gestellten Reis untermischen und das Gericht mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Bratspeck in Streifen schneiden und im eigenen Fett kurz braten. Die Eier schälen und in Viertel schneiden. Beides auf dem Reis anrichten. Sofort servieren.

Stichworte: Ei, Frisch, Gemüse, Reis, Spinat
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum