Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinatpuffer mit Quarkdip

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Pkg. tiefgefrorener Blattspinat (300 g)
  • 1 Zwiebel (50 g)
  • 20 g Butter oder Margarine
  • 150 g Buchweizen (grob geschrotet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Koriander
  • 4 Eier
  • 150 g Schmand
  • 100 ml Sahne
  • 3 Eßlöffel Paniermehl
  • 100 g Gouda, geraspelter mittelalter
  • 8 Eßlöffel Öl.

Für den Quarkdip

  • 500 g Magerquark
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 1 Salatgurke (geraspelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bd. Schnittlauch (in Röllchen).

1. Aufgetauten Spinat gut ausdrucken und grob hacken. Zwiebelwürfel im heißen Fett glasig dünsten. Buchweizenschrot zugeben, unter Rühren kurz anrösten. Zum Spinat geben, untermischen. Würzen.

2. Restliche Zutaten (außer Öl) verrühren, würzen und zur Spinatmasse geben. Abschmecken. Zirka 30 Minuten kalt stellen. Dipzutaten verrühren. Abschmecken.

3. Aus der Spinatmasse im heißen Öl portionsweise ca. 12 kleine Puffer braten. Mit dem Quarkdip anrichten.

Stichworte: Fleischlos, Gemüse, P4, Spinat
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum