Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bohnenragout mit Basilikum

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bohnenragout mit Basilikum
Kategorien: Basilikum, Bohne, Fenchel, Gemüse, Hülse, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    200    Gramm  Weisse Bohnen
      2     Essl. Gekörnte Gemüsebrühe
    700       ml  ;Wasser
      2           Rosmarin- und
      6           Thymianzweige
    150       ml  ; Wasser (2)
    400    Gramm  Grüne Bohnen
      2     groß. Zwiebeln
      8     Essl. Olivenöl
    300    Gramm  Fenchel
    500    Gramm  Reife, aromatische Tomaten
      4           Knoblauchzehen
      3 Handvoll  Basilikumblättchen
                  - Meersalz
                  ; Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
  Die weissen Bohnen abspülen und über Nacht in dem Wasser einweichen.
Die Kräuterzweige zusammenbinden und mit 1 El. gekörnter Brühe zu den
Bohnen geben. Zugedeckt 40 Minuten bei mässiger Hitze kochen, bis die
Bohnen weich sind.
  Inzwischen die grünen Bohnen putzen und in 4 cm lange Stücke teilen.
Die Zwiebeln vierteln und in Streifen schneiden. 2 El. Öl und 2 Tb
Wasser in einem breiten Topf oder in einer Servierpfanne mässig
erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die grünen Bohnen mit 1 Tb
gekörnter Brühe zufügen. Das Wasser (2) zugiessen und alles zugedeckt
10 Minuten garen.
  Inzwischen den Fenchel putzen, das Fenchelgrün beiseite legen, die
Knollen längs halbieren und quer in schmale Streifen schneiden. Unter
die Bohnen mischen und das ganze Gemüse etwa 10 Minuten kochen, bis es
knapp weich ist. Die weissen Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen.
Dabei das Kräuterbündel entfernen. Die Tomaten grob würfeln.
Die Tomaten und Bohnen zum Gemüse geben. Den Knoblauch dazupressen und
alles mischen. Zugedeckt noch 3 Minuten bei schwacher Hitze ziehen
lassen. Das Basilikum inschmale Streifen schneiden. Etwa 1 Tb
Fenchelkraut zerhacken. Die Kräuter und 6 El. Öl vorsichtig
unterrühren. Das Bohnenragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach
Wunsch Parmesan oder Schafskäse dazu servieren.
  Tip: Statt Fenchel passen auch gelbe Paprikaschoten gut in dieses
Ragout.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum