Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinatgratin mit Schinkenkruste

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 600 g Tiefkühl-Blattspinat
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuß
  • Fett für die Form
  • 300 g gekochter Schinken
  • 200 g Emmentaler (im Stück)

1. Die Zwiebeln pellen, würfeln und in Butter oder Margarine glasig dünsten.

2. Spinat mit 4 El. Wasser zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt auftauen lassen.

3. Spinat mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuß würzen, in eine mit Butter oder Margarine ausgestrichene Form füllen.

4. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und auf dem Spinat verteilen.

5. Käse grob raffeln, über den Schinken streuen. Im Backofen bei 200 Grad (Gas 3) auf der mittleren Einschubleiste in etwa 20 Minuten goldbraun überbacken.

Pro Portion ca. 34 g E, 32 g F, 2 g KH = 459 kcal (1920 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Kohlrabisuppe Hauptspeise: Spinatgratin mit Schinkenkruste Nachspeise: Pfirsichhälften mit Schlagsahne und Himbeerpüree

Zubereitungszeit 35 Minuten
Stichworte: Gemüsegericht, Gratin, P4, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum