Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinat-Törtchen

4 Portionen

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln, mehlig kochend Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 65 g Holland-Butter
  • 300 g TK-Spinat
  • 2 EL Crème double
  • 125 g Holland-Gouda, alt
  • 2 Eigelb
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • geriebene Muskatnuss

Kartoffeln waschen, schälen und als Salzkartoffeln kochen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken. In 30 g Butter glasig werden lassen, den Spinat zufügen, auftauen und mit Crème double verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Käse reiben. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch die Presse drücken. Den Brei etwas abkühlen lassen, dann 20 g Butter, Eigelb und 100 g Käse unterrühren. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Püree als Ringe von etwa 10 cm Durchmesser darauf spritzen. Spinat in die Mitte füllen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Püreeringe mit der übrigen, zerlassenen Butter einpinseln und bei 220°C im vorgeheizten Ofen überbacken, bis die Ringe zart gebräunt sind. Vom Blech nehmen und auf die Servierteller heben.

Stichworte: Gemüse, Holland, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum