Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinat-Pilz-Gratin, mit Béchamel überbacken

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spinat-Pilz-Gratin, mit Béchamel überbacken
Kategorien: Gemüse, Gratin, Pilz, Spinat
     Menge: 4 Servings
 
    800    Gramm  TK Blattspinat
    200    Gramm  Pilze
      1           Rote Chilischote; frisch  
                  -- Menge erhöhen, je nach  
                  -- Geschmack
    1/4     Teel. Koriander; gemahlen
    1/4     Teel. Kreuzkümmel; gemahlen
                  Muskatnuss
                  Salz
                  Olivenöl
      1           Zwiebel; gehackt
      2           Knoblauchzehen
      2   Scheib. Altbrot
     30    Gramm  Sbrinz; gerieben
 
========================Für Die Bec===================================
      2     Essl. Butter
      3     Essl. Mehl
      3       dl  Milch
    1/2     Teel. Salz
      1    Prise  Muskat
      1       dl  Rahm
     50    Gramm  Sbrinz; gerieben
 
========================Zusammenge====================================
                  Rene Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
Blattspinat auftauen lassen, nicht zu klein kacken. Die Chilischote
längs aufschneiden, Kerne und Trennwände entfernen, in schmale Ringe
schneiden. Pilze blättrig schneiden.
 Pilze im Olivenöl andünsten; Chilischote und Spinat beifügen, gut
vermengen, mit den Gewürzen und Salz abschmecken, in eine gefettete
Gratinform verteilen.
 Knoblauch schälen und fein würfeln. mit den Zwiebeln mischen, über den
Spinat verteilen. Das Toastbrot klein würfeln. mit dem Sbrinz (1)
mischen und über den Gratin streuen.
 Für die Bechamelsauce: Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl
beigeben, kurz dünsten. Milch aufs Mal dazugießen und unter ständigem
Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, dann Hitze reduzieren. mit Salz
und Muskat würzen, ca. fünf Minuten köcheln.
Rahm und Sbrinz (2) beifügen, gut mischen. Sauce über den Spinat
verteilen, zwanzig Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten
Ofens gratinieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum