Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spinat-Hacktorte - mit Tomaten

6 Portionen

Teig

  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 1/8 l Milch

Belag

  • 4 Brötchen
  • 500 g Spinat
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • frisch gem. Pfeffer
  • Fett für die Form
  • 3 Tomaten
  • 1 EL frisch geriebenen Parmesankäse

Mehl, Trockenhefe, Zucker, einen Teelöffel Salz und weiches Fett in eine Schüssel geben. Lauwarme Milch zugießen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

Brötchen einweichen. Spinat verlesen, waschen und grob hacken. Tropfnaß in einen Topf geben und drei Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Hackfleisch mit den ausgedrückten Brötchen, Spinat, Zwiebeln, zerdrücktem Knoblauch, Eiern, Mehl, Salz und Pfeffer verkneten. Den Boden und Rand einer gefetteten Springform mit dem Hefeteig auslegen. Die Spinat--Hackmasse darauf verteilen. Mit Tomatenscheiben abdecken. In den kalten Backofen schieben. Auf 225° schalten und eine Stunde backen. Zehn Minuten vor Ende der Backzeit die Tomaten mit dem Käse bestreuen.

Backzeit 1 Std.
Vorbereitung 30 Min.
Stichworte: Hackfleisch, Hauptgericht, P6, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum