Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargelgröstl mit Morcheln und Seezunge

4 Personen

SPARGELGRÖSTL

  • 300 g Spargel, weiß
  • 300 g Spargel, grün
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 EL Butter, braun
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schote Vanille
  • 2 Scheib. Ingwer

MORCHELN

  • 150-200 g Morcheln, klein
  • 12 Minikarotten
  • 50 ml Sherry
  • 100 ml Sahne
  • 40 g Butter
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

SEEZUNGE

  • 8 Seezungenfilets, groß
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Chilisalz

Spargelgröstl: Sowohl den weißen als auch den grünen Spargel schälen. (Den grünen Spargel jedoch nur im unteren Drittel schälen) Die holzigen Enden abschneiden und in schräge, dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Spargelscheiben erhitzen und mit etwas Gemüsebrühe aufgießen. Zwei Streifen der Zitrone abschälen. Braune Butter, Zitronenstreifen, die halbierte Knoblauchzehe, Vanilleschote und Ingwerscheiben zugeben und kurz mitziehen lassen.

Morcheln: Morcheln putzen, mehrmals vorsichtig waschen, trocken tupfen und je nach Größe halbieren. Minikarotten waschen und putzen. In kochendem Salzwasser das Gemüse nacheinander blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken.

Morcheln in einer Pfanne erhitzen, mit Sherry ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Die Sahne zugeben, salzen, pfeffern und die Butter zugeben.

Die Morcheln mit dem Spargelgemüse vermischen, die ganzen Gewürze wieder entfernen.

Seezunge: Die Seezungenfilets im Olivenöl bei kleiner Hitze von beiden Seiten in insgesamt etwa drei Minuten braten und mit Chilisalz würzen.

Das Spargelgröstl mit den Morcheln auf Tellern anrichten, etwas Sauce rundherum träufeln und die Seezungen darauf verteilen.

Stichworte: Fisch, P4, Seezunge, Spargel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum