Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargelgratin mit "Unkraut"

Zutaten

  • 500 g Spargel
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 1 Handvoll Wiesenknötterichblätter, entstielt
  • 1 Handvoll Brennesselspitzen
  • 4 Bärlauchblätter, in feine Streifen
  • 100 g Butter; zerlassen
  • 4 EL Sbrinz; o. Parmesan
  • Pfeffer

Wiesenknoetterich: Auch Bistort (Polygonum bistorta, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) oder Schlangenwurz genannt. Ausdauernde, bis 1 m hohe Staude, deren Stengel und speerfoermige Blaetter als Gemuese zubereitet werden. Gewisse Cilantro-Sorten - wie der vietnamesischer Koriander (Polygonum odoratum, Polygonaceae = Knoetterichgewaechse) - sehen dem Wiesenknoetterich zum Verwechseln aehnlich.

Spargel schaelen, das holzige Ende entfernen, mit Kuechengarn zu einem Buendel zusammenbinden und etwa 8 Minuten in einem offenen Topf in Salzwasser garen.

Gut abtropfen lassen und das Kuechengarn entfernen.

Die sauber gewaschenen und trockengetupften Kraeuter in der Butter kurz duensten, so dass die Blaetter nicht ganz zusammenfallen.

mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine Auflaufform geben.

Spargelspitzen in die zerlassene Butter eintauchen und auf die Kraeuter schichten. Den geriebenen Kaese darueberstreuen. mit Pfeffer wuerzen und unter dem vorgeheizten Grill braun werden lassen.

Stichworte: Frisch, Gemüse, Gratin, P2, Spargel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum