Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargelfrischkost

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spargelfrischkost
Kategorien: Avocado, Gäste, Gemüse, Raffiniert, Salat, Vegetarisch
     Menge: 4 Portionen
 
===========================Für die====================================
      6     Essl. Joghurt
      8     Essl. saure Sahne (etwa 120 g)
      2     Teel. Senf mittelscharfer
      3     Essl. Zitronensaft
      3     Essl. Weißweinessig
                  Meersalz
                  weißer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
      2     Essl. Zitronenmelisse, frisch 
                  -- gehackt
 
===========================Für den====================================
    400    Gramm  Spargel weißer
    150    Gramm  gemischter Salat;
                  z. B. Feldsalat, junge 
                  -- Salatblätter, Kopfsalat und 
                  -- Rauke (Rucola)
      1 Handvoll  Kerbel
      2           Avocados kleine, vollreife
      2     Essl. Zitronensaft
      1           Möhre
 
===============================Que====================================
 
1. Zuerst alle Zutaten für die Sauce verquirlen. Sie sollte ziemlich
sauer schmecken.
 2. Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden.
Die Stangen schräg in 1 - 2 cm breite Stücke schneiden. 8 Spitzen zum
Garnieren beiseite legen.
 3. Den gemischten Salat putzen, waschen und trockenschleudern. Größere
Blätter etwas zerteilen. Den Salat auf vier großen Tellern ausbreiten
und mit den abgezupften Kerbelblättchen bestreuen.
 4. Die Avocados schälen, längs halbieren und entkernen. Das
Fruchtfleisch längs in dünne Scheiben schneiden und mit dem
Zitronensaft einpinseln. Die Avocados und den Spargel auf dem Salat
anordnen. Die Sauce darüber geben.
 5. Von der Möhre mit dem Fadenschneider Streifen abziehen. Den Salat
mit den Möhrenstreifen und den zurückgelegten Spargelspitzen garnieren.
 Als Vorspeise oder kleines Abendessen geeignet.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 40 Minuten
:               :   1100 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum