Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargelcurry mit gebratenen Garnelen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spargelcurry mit gebratenen Garnelen
Kategorien: Spargel
     Menge: 1 Rezept
 
============================ SPARG====================================
      8 Stange/n  Weißer Spargel
      8 Stange/n  Grüner Spargel
      2     Essl. Sesamöl
      1     Essl. Olivenöl
      2           Schalotten; fein gewürfelt
      2           Knoblauchzehen; fein 
                  -- gewürfelt
    1/2           Chilischote; fein gewürfelt
      2       cm  Ingwerknolle; fein gerieben
  1 1/2     Teel. Grüne Currypaste
      1     Essl. Zucker
     30       ml  Sojasauce
    200       ml  Kokosmilch
    100       ml  Geflügelfond
                  Pfeffer & Salz
      1     Teel. Speisestärke; in kaltem 
                  -- Wasser angerührt
      2 Stange/n  Frühlingslauch
 
========================= GEBRATEN====================================
     30       ml  Olivenöl
     16           Garnelen; küchenfertig
      1           Thymianzweig
      2           Knoblauchzehen; halbiert
      1           Zitronengrasstängel
    1/2           Chilischote
      1     Teel. Korianderkörner
     50    Gramm  Butter
                  Pfeffer & Salz
      2           Korianderzweige zum 
                  -- Garnieren
 
===============================Que====================================
 
 Spargelcurry  Spargel waschen. Den weißen Spargel ganz schälen, den
grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Die holzigen Enden
abschneiden und die Stangen in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden.
Sesamöl und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch,
Chili, Ingwer und Currypaste darin leicht anrösten, Zucker darüber
streuen und leicht karamellisieren lassen. Die Spargelstücke zugeben,
mit Sojasauce, Kokosmilch und Geflügelfond aufgießen und das Ganze
zwölf bis 14 Minuten leise köcheln lassen, so dass der Spargel weich
ist, aber noch leicht Biss hat. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer
abschmecken und den Sud mit etwas angerührter Speisestärke binden.
Den Frühlingslauch putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden und
unter das Curry mischen.
 Gebratene Garnelen  Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die
Garnelen darin von beiden Seiten anbraten. Thymian, Knoblauch und die
restlichen Aromaten zugeben, die Butter beigeben und die Garnelen damit
glasieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 Das Spargelcurry in tiefen Tellern anrichten, die Garnelen darauf
verteilen und mit Koriander garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum