Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargel-Cannelloni

6 Portionen

Zutaten

  • 700 g grüner Spargel
  • 700 g weißer Spargel (nicht zu dick)
  • 450 g Cannelloni (etwa 12 Rollen)
  • 40 g Butter oder Margarine
  • 30 g Mehl
  • 1/2 l Spargelbrühe
  • 1/2 l Milch
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 300 g Blattspinat
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. Muskatnuss

1. Spargel waschen und die weißen Stangen schälen. Die grünen nur am unteren Ende etwas schälen. Alle Spargelstangen am Ende nachschneiden. Dann den Spargel auf Cannellonilänge zuschneiden und behutsam in die Röllchen schieben. Den restlichen Spargel beiseite legen.

2. Im Fett das Mehl anschwitzen, vom Herd ziehen, mit Spargelbrühe (aus den Schalen gekocht) und Milch angießen, dann unter Rühren zum Kochen bringen und 2-3 Minuten kochen lassen.

3. Inzwischen den Spinat waschen, Blätter abzupfen und fein hacken.

Den Käse zerbröseln. Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Käse und Spinat mischen.

4. Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen.

5. Eine Gratinform (ca. 20 x 30 cm) ausfetten, etwas Béchamelsauce darin verteilen und im Wechsel Cannelloni und restliches Gemüse einschichten. Zwischendurch immer wieder Sauce zugeben. Am Schluss die restliche Sauce über dem Auflauf verteilen.

6. Die Cannelloni im heißen Ofen etwa 45 Minuten goldgelb überbacken.

Tipp: Mit Lasagneblätter ist es nicht so dekorativ, geht aber schneller - das ist bei größeren Mengen sinnvoll.

Statt Spinat schmeckt auch Rucola. Mit Kerbel oder Petersilie wird's feiner.

Stichworte: Cannelloni, Feste, Gemüse, Party, Spargel, Spinat, Teigwaren, Vegetarisch
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum