Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargel zu Schinken-Crepes

4 Personen:

Zutaten

  • 2 kg weißer Spargel
  • 50 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • Salz
  • Zucker
  • weißer Pfeffer
  • 1 Ei + 3 Eigelb (Gr. M)
  • 100 ml Milch
  • 3-4 EL Mineralwasser
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 EL kalte Butter
  • 2 TL Zitronensaft
  • 150-200 g roher oder gekochter Schinken in dünnen Scheiben
  • evtl. grober Pfeffer und Kerbel

Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Ei und Milch verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen.

Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser mit 1 TL Zucker zugedeckt 15-20 Minuten garen.

Mineralwasser unter den Pfannkuchenteig rühren. Butterschmalz portionsweise in einer beschichteten Pfanne (ca. 18 cm O) erhitzen. Aus dem Teig darin nacheinander 4 dünne Crepes backen. Warm stellen.

Inzwischen 3 Eigelb, Sahne und l Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes im heißen Wasserbad 6-8 Minuten cremig aufschlagen. Die Butter in Stückchen darunter schlagen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Spargel herausheben (Fond evtl. anderweitig verwenden). Crepes mit je 2 Scheiben Schinken belegen, locker aufrollen und nach Belieben dritteln. Mit Spargel, Rest Schinken und Soße anrichten. Evtl. mit grobem Pfeffer bestreuen und mit Kerbel garnieren.

Getränk: kühler Weißwein, z. B. Gutedel aus Baden.

Zubereitungszeit ca. 11/2 Std.
Pro Person ca. 580 kcal
Pro Person ca. 2430 kJoule
Eiweiß: 21 Gramm
Fett: 45 Gramm
Kohlenhydrate: 20 Gramm
Stichworte: Crepe, Gemüse, Spargel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum