Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spargel mit Lachsforellenfilet

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Spargel mit Lachsforellenfilet
Kategorien: Spargel
     Menge: 4 Portionen
 
========================== ZUBEREI====================================
                  -- ca. 35 Min
  1 1/2     Kilo  Grüner Spargel
                  ; Salz
                  Zucker
    150    Gramm  Butter
      2     Essl. Haselnussblättchen
      2    mittl. Lachsforellenfilets mit 
                  -- Haut; küchenfertig
                  -- vorbereitet
                  Pfeffer aus der Mühle
      2           Schalotten
    100       ml  Halbtrockener Weißwein
      1           Unbehandelten Orange; Saft 
                  -- und
      1      Msp. ; abger. Schale
    1/2     Teel. Milder Dijon-Senf
                  ~ je
    1/2     Bund  Schnittlauch und Dill
 
===============================Que====================================
 
 1. Spargel abspülen, nur die evtl. holzigen Enden großzügig
abschneiden und Stangen im unteren Drittel schälen.
 2. Spargel in wenig leicht gesalzenem Wasser mit 1 Prise Zucker und 1
Messerspitze Butter zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
 3. Inzwischen Nüsse in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett rösten, bis
sie zu duften anfangen. Auf einem Teller auskühlen lassen.
Filets abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Forellenfilets darin je
Seite ca. 3-4 Minuten braten.
 4. Schalotten schälen und in sehr feine Würfel schneiden. 1 TL Butter
in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Dann 1 TL
Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Wein,
Orangensaft und - schale zugeben und alles bei starker Hitze ca. um 2/3
einkochen lassen.
 5. Übrige Butter unter die Sauce schlagen. Mit Salz, Pfeffer und Senf
abschmecken. Spargel abtropfen lassen und mit Nüssen, Forellenfilet und
Orangenbutter anrichten. Kräuter abspülen, trockentupfen, fein
schneiden und darüberstreuen. Dazu passen neue Kartoffeln.
 Pro Portion: ca. 510 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 39 g Fett
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum