Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spaghettini mit Wintergemuese

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Spaghettini mit Wintergemuese
Categories: Teigwaren, Gemuese
     Yield: 4 Servings
 
     50 g  Haselnusskerne
    150 g  Karotte
    150 g  Petersilienwurzel  
           -ersatzweise  Knolle
      1    Kleine Stange Gemueselauch
      1    Kleine Zwiebel
      1    Knoblauchzehe
     50 g  Doerrtomaten  in Oel 
           -eingelegt
    1/2    Bueschel Petersilie
      1 tb Butter
     50 ml Noilly Prat
    200 ml Gemuesebouillon
    350 g  Spaghettini
    150 ml Rahm
      1    Unbehandelte Zitrone  
           -abgeriebene Schale
           Salz
 
MMMMM----------------------------RE-----------------------------------
           Annemarie Wildeisens TV  
           -Januar 2009
           Vermittelt von R.Gagnaux
 
In einer trockenen Pfanne die Haselnusskerne ohne Fettzugabe goldbraun
roesten. Auf ein Kuechentuch geben und die Nuesse darin reiben, um
moeglichst viele der braunen Haeutchen zu entfernen. Dann die
Haselnuesse grob hacken.
 Die kuechenfertige Karotte und Petersilienwurzel klein wuerfeln. Den
kuechenfertigen Lauch und in feinste Ringe schneiden. Die Doerrtomaten
in kleine Wuerfelchen schneiden.
 In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die geschaelte und fein
geschnittenen Zwiebel und Knoblauch darin anduensten. Karotte,
Petersilienwurzel, Lauch sowie Doerrtomaten beifuegen und kurz
mitduensten. Mit dem Noilly Prat und der Gemuesebouillon abloeschen und
alles ungedeckt auf grossem Feuer bis auf etwas weniger als die Haelfte
der urspruenglichen Fluessigkeitsmenge einkochen lassen.
 In einer zweiten Pfanne reichlich Wasser aufkochen, salzen und die
Spaghettini darin bissfest garen.
 Den Rahm zum Gemuese geben, die Zitronenschale und die frisch fein
geschnittene Petersilie beifuegen und die Sauce noch einen Moment
lebhaft kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Spaghettini abschuetten, gut abtropfen lassen, dann sofort mit der
Gemuesesauce mischen. Die Spaghettini in tiefen Tellern anrichten und
mit den Haselnuessen sowie nach Belieben mit geriebenem Parmesan
bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum