Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Spaghetti mit Scampi und Spinat

4 Portionen

Zutaten

  • 350 g Scampi, geschälte und gegarte
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, Saft von
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 400 g frischer Spinat oder
  • 300 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 3 EL Butter
  • Muskatnuß, frisch gerieben
  • 400 g Spaghetti

Die Scampi nebeneinander auf eine Platte oder in einen tiefen Teller legen. Das Olivenöl mit dem Zitronensaft in einer kleinen Schüssel verrühren. Die Knoblauchzehen schälen und 2 in die Marinade pressen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, über die Scampi gießen, gut durchmischen und die Scampi zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Tiefgekühlten Spinat auftauen lassen.

2 Eßlöffel Butter in einem Topf zerlassen, den Spinat hineingehen und etwa 5 Minuten dünsten (tiefgekühlten etwas länger). Die restliche Knoblauchzehe dazupressen und den Spinat im Topf grob hacken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Spaghetti im kochenden Salzwasser in etwa 8 Minuten »al dente« garen.

Die Scampi aus der Marinade nehmen. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Scampi darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten erhitzen.

Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und in einer großen vorgewärmten Schüssel mit dem Spinat und den Scampi mischen.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten
Pro Person ca. 580 kcal
Pro Person ca. 2430 kJoule
Stichworte: Meeresfrucht, Nudel, P4, Scampi, Spaghetti
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum