Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

SOUPE AUX DEUX POISSONS - SUPPE VON ZWEIERLEI FISCH

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: SOUPE AUX DEUX POISSONS - SUPPE VON ZWEIERLEI FISCH
Kategorien: Drachenkopf, Fenchel, Kartoffel, Rochen, Suppe
     Menge: 4 Portionen
 
    250    Gramm  Rochen
    500    Gramm  Drachenkopf-Filet
      4           Tomaten, geschält, in
                  - Scheiben
 
===========================ZUR ZUBE===================================
      1     Kilo  Fischköpfe
      2           Zwiebeln, fein gehackt
      2           Tomaten
      1           Fenchelknolle, geviertelt
     10  Stängel  Petersilie
           Etwas  Orangenschale
      1           Lorbeerblatt
      1  Stängel  Thymian
                  Dill
      2     Essl. Olivenöl
                  Salz
                  Pfeffer
 
===========================FUER DI====================================
      1           Eigelb
      4           Knoblauchzehen
    150       ml  Olivenöl
                  Safran
      1           Prise/n Cayennepfeffer
                  Salz
                  Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Die Fischköpfe abspülen und mit den anderen Zutaten zur Zubereitung in
einen Topf geben. Das Olivenöl darübergießen, mit 2 Litern Wasser
auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen.
 Abseihen und die Bouillon in den Topf zurückgeben. Die Fische in
mundgerechten Stücken zugeben und 10 Minuten pochieren.
 Inzwischen die Kartoffeln 15 Minuten dämpfen.
 Währenddessen die Aioli zubereiten: Knoblauch schälen und
durchpressen. Eigelb und Gewürze dazugeben. Nach und nach das Olivenöl
unterschlagen.*  2 Esslöffel Aioli in eine Suppenterrine geben und mit
der fertigen Suppe aufgießen.
 Sofort auftragen, dazu die gedämpften Kartoffeln und getoastete
Baguette-Scheiben reichen. Die restliche Aioli separat dazu servieren.
 * Anmerkung: Damit die Mayonnaise gelingt, sollten alle Zutaten
Zimmertemperatur haben. Das Öl zunächst tropfenweise und dann in dünnem
Strahl zugießen.
 : Quelle  : Marie-Francoise Gaff-Deletraz, emazing.com : Erfasst :
09.05.01 von Micha Eppendorf
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum