Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bohne

Form, Farbe und Geschmack: Kurze oder lange, fleischige oder flache, grüne Hülse mit vielen kleinen Samen von unterschiedlichen Farben. Je nach Typ oder Sorte: Frischer süßlicher bis trocken mehliger Geschmack.

Durch Importe und Unterglasanbau, das ganze Jahr zu kaufen.

Energie, Vitamine und Mineralien: 100 g / 31 Kalorien / 130 Joule.

Provitamin A und Vitamine C, B und E.

Kalium, Calcium, Phosphor und Magnesium.

Verwendung im Haushalt: Schneiden Sie die oberen und unteren Enden der Hülsen ab und entfernen Sie, falls nötig, die Fäden. Fadenlose Bohnen können Sie bündeln und die Enden mit der Schere abschneiden. Die gewaschenen Bohnen werden dann in Salzwasser ca. 5 - 10 Minuten gekocht oder gedünstet. Nach dem Kochen werden die Bohnen mit kaltem Wasser abgeschreckt, damit sie ihre grüne Farbe erhalten. Warm eignen sich Bohnen als Gemüse zu vielen Fleischgerichten, während sie kalt als Salat mit verschiedenen Kräutern serviert werden können.

Das sollten Sie wissen: Grüne Bohnen enthalten Phasin, ein gesundheitsschädlicher Eiweißstoff, der aber beim Kochen zerfällt. Sie sollten deshalb keine grünen Bohnen roh verzehren.

Das sollten Sie probieren: Bohnen mit Schinken und Käse: Als Hauptgericht knapp 1 kg Bohnen putzen, sehr dicke der Länge nach halbieren. In Salzwasser 15 Minuten lang kochen, abgießen und abtropfen lassen. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen, 1 gehackte Zwiebel, 1 zerdrückte Knoblauchzehe andünsten, die Bohnen kurz darum umschwenken, 150 g Schinken (eventuell Parmaschinken) in breiten Streifen und die Blättchen von 1 Bund Basilikum untermischen. Auf vier Teller verteilen und mit grob geriebenem, frischem Parmesankäse bestreut servieren.

Stichworte: Bohne, Gemüse, Information
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum