Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sommergemüse in Aspik

4 Personen

Zutaten

  • 100 g grüne Bohnen
  • 80 g frische Erbsen
  • 2 Zucchini
  • 4 Möhren
  • 3 Viertel einer roten Paprika
  • 1 Kräutersträußchen
  • (3 Zweige Petersilie, 2 Thymianzweige, 1 Lorbeerblatt)
  • 1 Zitrone, Saft von
  • 1 Pkg. Instant-Gelatine (für 1/2 Liter)
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 Thymianzweige
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüse putzen und waschen. Möhren, Bohnen und Erbsen in reichlich Salzwasser mit dem Kräutersträußchen bissfest garen. Zucchini und Paprika in dünne Stifte schneiden.

Kräutersträußchen entfernen und Gemüse abgießen. Möhren in Stifte und Bohnen in Stücke schneiden. Rohe und gekochte Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft mischen. Einige Erbsen, Bohnen und Möhren- und Zucchinistifte zum Dekorieren beiseite legen.

Eine Form für das Aspik in die Gefriertruhe legen und die Gelatine nach Packungsangabe zubereiten. Erkalten lassen, bis sie anfängt leicht fest zu werden (sie muss etwas dickflüssig sein) und eine Kelle voll in die eiskalte Form geben. Die Form drehen, so dass sie völlig ausgekleidet wird. Zehn Minuten in den Kühlschrank stellen.

Form wieder herausnehmen, zwei Thymian- und zwei Petersilienzweige hineinlegen, die beiseite gestellten Gemüse zum Dekorieren hineingeben, nachdem sie in Gelatine getaucht wurden. Auf den Boden und den Rand Möhren- und Zucchinistifte geben und einen Kranz aus Erbsen einstreuen.

Nach und nach Gelatine zugießen und zum fest werden in den Kühlschrank stellen. Dann die gewürzten Gemüse in die Form geben, restliche Gelatine zugeben und vier Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Zum Stürzen die Form kurz in heißes Wasser stellen, dann auf einen Servierteller stürzen. Mit einigen beiseite gelegten Gemüsestücken und Salatblättern dekorieren.

In den Kühlschrank: 4 Stunden
Garzeit: 30 Minuten
Vorbereitung: 1 Stunde
Stichworte: Aspik, Gemüse, Italien, P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum