Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sommer-Rösti

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Sommer-Rösti
Kategorien: August, Kartoffel, Kürbis, P2, Rösti, Vegetarisch
     Menge: 2 Personen
 
================================ROS===================================
    200    Gramm  Pâtissons, geschält, an der 
                  -- Röstiraffel gerieben
    1/2     Teel. Salz
      1           Rüebli (ca. 100 g), an der 
                  -- Bircherraffel gerieben
    1/2           Zwiebel, fein gehackt
      1     Essl. Vollrahm (evtl. mehr)
      1     Essl. Mehl
    200    Gramm  Kartoffeln (evtl. mehr)
                  Pfeffer aus der Mühle
                  Bratbutter zum Braten
 
===========================ESTRAGON===================================
   11/2       dl  Vollrahm, kalt
    1/2     Essl. trockener weißer Vermouth 
                  -- oder Zitronensaft
  1 1/2     Essl. Estragonblättchen, fein 
                  -- gehackt
    1/4     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
                  einige dünn gehobelte 
                  -- Rüeblistreifen und
                  einige Estragonblättchen, 
                  -- für die Garnitur
 
===============================Que====================================
 
Rösti: Pâtissons salze, 5 Min. Wasser ziehen lassen, von Hand
ausdrücken. Alle Zutaten bis und mit Mehl unter die Pâtissons mischen.
Kartoffeln an der Röstiraffel reiben, sofort daruntermischen, würzen.
Bratbutter in einer Bratpfanne heiß werden lassen. Gemüsemasse zugeben,
etwas flach drücken (ca. 2 cm hoch), ca. 3 Min. anbraten. Hitze
reduzieren, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen. Hitze
erhöhen, Rösti wenden, 2. Seite offen ca. 3 Min. braten.
 Estragon-Schaum: Alle Zutaten mischen, flaumig schlagen.
 Servieren: Rösti auf vorgewärmten Tellern anrichten, Schaum
daraufgeben, garnieren.
 Dazu passt: ein gemischter Sommersalat.
 Tipp: Statt Pâtissons Zucchini verwenden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum